Category

BeautyTipps

Category

Viele Fragen mich immer, wie ich meine Haut pflege. Ich bin 50 und halte ja immer meinen Vortrag, das ein Make-up nur dann schön aussieht, wenn die Haut gut versorgt ist.

Natürlich kann man schon mit den richtigen Make-up Tricks ein paar Jährchen zurück mogeln und das Gesicht frischer aussehen lassen, aber die Gesichtspflege ist dabei immer noch essentiell.

 

Hier verrate ich Euch welche Produkte ich bei mir verwende und warum:

1. Reinigung

Die Haut Abends abzuschminken ist ganz besonders wichtig, denn über Nacht regeneriert  die Haut am meisten und nimmt auch am besten Pflegeprodukte auf. Geht man mit  Make-up oder nicht gereinigter Haut ins Bett, kann sie schnell verunreinigen. Ich schminke meine Haut Abends mit dem Cleansing Schaum von Dr. Barbara Sturm ab. Danach fühlt sich meine Haut schön sauber und frisch an.Überschüssiges Fett, Make-up oder andere Rückstände werden besonders sanft und effektiv durch pflegende Inhaltsstoffe und milde Tenside befreit.

2. Peeling

Mit dem grandiosen Alpha Beta Peel von DR.GROSS entferne ich überschüssige Hautschüppchen und gebe meiner Haut einen strahlenden Teint. In  zwei Minuten bringen diese Peeling Pads die Haut auf Hochglanz und lassen sie sofort um Jahre jünger wirken, da alte Verhornungen und Pigmentflecken abgetragen werden und die Haut einen strahlenden Glow bekommt.  Diese Beauty-Tüchlein wirken gegen Linien, Fältchen, Ausstrahlungs- und Elastizitätsverlust, Hyperpigmentierungen, Rötungen, Akne, ölige Haut, trockene Haut und unregelmäßige Hautstrukturen. Seitdem ich sie entdeckt habe sind sie aus meiner Pflege nicht mehr wegzudenken. Und das beste an ihnen ist: sie kommen einzeln verpackt und sind somit perfekt zum Reisen.

3. Serum

Da meine Haut durch jahrelange Sonneneinstrahlungen zu Pigmentflecken neigt, trage ich nachts das C+ Collagen Brighten & Firm Vitamin C Serum von Dr. Dennis Gross auf. Es repariert Hautschäden und stärkt den Abwehrmechanismus der Haut, denn es kurbelt die Zellerneuerung an und somit auch die Kollagen-Produktion – das beschleunigt die Regeneration der Hautzellen. Das in diesem Serum enthaltene Vitamin C hilft den Wirkstoffen noch tiefer in die Haut einzudringen und somit die Haut optimal zu versorgen. Also quasi ein Rundum-Helferlein.

4. Nachtpflege

Abends gebe ich meiner Haut alles, was Ihr guttut. Deshalb trage ich nach dem Serum für eine extra Portion Feuchtigkeit die Anti-Aging-Feuchtigkeitscreme von Dr. Dennis Gross auf. Durch ihre dreifache Korrekturwirkung schützt Sie die Haut rund um die Uhr vor Falten! Die Creme stärkt die Feuchtigkeitsbarriere der Haut und stellt die Elastizität erschlaffter Haut hergestellt.

5. Augencreme

Meine  Augencreme von Dr. Barbara Sturm verwende ich nur Abends, so kann die zarte Haut unter dem Auge in der Nacht regenerieren und mit Feuchtigkeit und Fett versorgt werden. Am Tage verwende ich keine Augencreme, da die Wimperntusche sich sonst leichter vom Auge löst und unschöne dunkle Ränder entstehen.

6 . Hals und Dekolleté

Viele vergessen bei ihrer täglichen Pflegeroutine ihren Hals und das Dekolleté. Deshalb kann dort oftmals das „wahre“ Alter der Haut erkennen. Deshalb dürfen diese beiden Partien nie außer Acht gelassen werde. Ich trage über Nacht die Neck Emulsion von Dr.Dennis Gross auf. Die schnell einziehende und mit Kollagen angereicherte Emulsion strafft die Kinn- und Halspartie, wodurch die Haut mit jeder Anwendung jugendlicher und gleichzeitig vor zukünftigen Schäden geschützt wird. Durch die einzigartigen Inhaltsstoffe wie Milchsäure, Ferulasäure und Retinol wird die Elastizität der Haut wieder gesteigert, die Haut wirkt glatter, geschmeidiger und gesünder.

Wie ihr seht konzentriert sich der größte Teil meiner Hautpflege auf die Nacht. Doch auch am Tag möchten wir einen gesunden und frischen Teint. Deshalb benutze ich tagsüber folgende Produkte:

1. Serum

Am morgen reinige ich meine Haut mit kaltem Wasser. Dies wirkt erfrischend und kurbelt gleichzeitig die Durchblutung an. Dann trage ich das Hyaluronserum von Dr. Barbara Sturm auf. Die hochkonzentrierte Hyaluronsäure, die in diesem Serum enthalten ist dringt tief in die Zellen ein und wirkt dort wie ein Polster gegen Falten- und Hautunebenheiten. Das Ergebnis ist schon sofort nach der ersten Anwendung sichtbar, denn die Haut ist fühlbar weicher und straffer. Kleine Fältchen werden sofort aufgepolstert und entstehen bei regelmäßiger Anwendung gar nicht erst.

2. Glow Pad

Gerade im Winter möchte ich meiner Haut einen frischen Teint geben. Dafür liebe ich Selbstbräuner. Da ich viel auf Reisen bin nehme ich mir immer ein paar einzeln verpackte Glow Tüchlein – ALPHA BETA GLOW PADS  von Dr.Dennis Gross mit. Nach der morgendlichen Reinigung streiche ich damit über das Gesicht und trage darüber meine Tagescreme auf. Das Resultat: Eine zarte, nicht zu starke, Bräunung. Die Büchlein verwende ich alle zwei Tage, so sieht mein Ein natürlich gebräunt aus, denn die Sebstbräuner Küchlein arbeiten GRADUELL, das heisst, die Bräunung baut sich langsam auf und man ist nicht gleich knackbraun, sondern nur leicht gebräunt.

2. Tagescreme

Nach dem Serum und den GLOW Tüchlein möchte ich der Haut genug Feuchtigkeit für den Tag geben und trage deshalb eine Feuchtigkeitscreme von Dr. Barbara Sturm. Dies polstert die Haut schön auf und lässt Linien und Trockenheitsfältchen verschwinden. Außerdem ist eine schön durchfeuchtete Haut die perfekte Unterlage für ein schönes, natürliches Make-up. Achtung: lasst die Tagescreme gut einwirken, bevor ihr Euer Make-up auftragt (10-15 Minuten).

Ich hoffe ich konnte Euch mit meiner täglichen bzw. abendlichen Pflegeroutine helfen und einen kleinen Anstoß für Eure Hautpflege geben, denn jedes Make-up sieht erst schön aus, wenn die Haut darunter gesund ist und strahlt.

Beim Klick auf die goldenen Produktbeschreibungen gelangt Ihr direkt in meinen online Shop und könnt die tollen Produkte shoppen.

Wir schicken Euch dann alles ganz bequem zu.

Habt eine schöne Zeit…

xoxo  Love Serena

Habt Ihr am Freitag die TV Show „Klein gegen Gross“ mit Andrea Berg gesehen ?? Mich erreichten jedenfalls wieder viele Anfragen über Andreas Make-up und Hairstyling und welche Produkte ich bei Ihr verwandt habe.Deshalb kommt hier wieder eine kleine Produktaufstellung.Alle Produkte könnt Ihr natürlich in meinem online Shop shoppen, wenn Ihr auf den Link klickt, kommt Ihr sofort auf die Seite des Produktes. Viel Spaß:

  1. Make-up / Foundation:
  2. Concealer:
    • ILIA Vivid Concealer in einem Dreieck unter dem Auge auftragen, das gleicht kleine Augenschatten aus und lässt die Augenpartie strahlen.
    • weitere „Schatten“ im Gesicht, wie um die Nase und um die Mundwinkel herum mit dem Concealer bearbeiten und den Fingern einarbeiten.
  3. Augenbrauen:
    • die Brauen mit dem Glamobrow Stift von Rodial hochkämmen und kleine Haare zwischen die eigenen stricheln und mit einem Augenbrauengel der Härchen fixieren.
    • für einen besonders natürlichen  3D Effekt 2 Töne verwenden, bei Andrea waren es Ash Brown und Dark Ash Brown
  4. Puder:
    • mit einem Transparentpuder die T-Zone abpudern (Stirn, Nase, unter den Augen und Kinn), für Fernsehauftritte verwende ich gern einen Banking Powder, der hält stundenlang den Glanz in der T-Zone im Zaum.
  5. Augen:
  6. Contouring:
  7. Rouge:
  8. Highlighting:
    • Highlighting Powder auf Wangenknochen, Nasenrücken und ins Lippenherz geben
    • Contouring, Rouge und Highlighting mit einem sauberen Puderpinsel weich machen
  9. Lips:

Andreas Haare trockene ich erst mit einem Föhn über Kopf vor ( das gibt viel Volumen) und ziehe dann die Haarlängen über einen großen Lockenstab von GHD. Haltbar werden die Wellen mit dem Curl Hold Spray von GHD und zum Schluss einen Spritzer Session Haarspray von Percy& Reed.

Danach tourniere ich den Hinterkopf stark an und nehme alle Haare unter dem Hinterkopf zu einem Pferdeschwanz zusammen, der durch den Hinterkopf einen 60`s Look and Feel bekommt, der Euch anscheinend besonders gut gefallen hat.

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim machen machen und danke Euch für Eure lieben Komplimente zu Andreas Look.

Lots of love

xoxox Serena

Man kann es nicht mehr leugnen, der Herbst ist da! Obwohl wir im goldenen Oktober noch die letzten Sonnenstrahlen auf der Haut genießen konnten, verschwindet die letzte Sommerbräune nun doch allmählich. Wer sich trotzdem auch im Herbst und Winter einen gesunden Teint wünscht hat nur eine Möglichkeit: Selbstbräuner! Denn ein ausgiebiges Sonnenbad oder der Gang ins Sonnenstudio bedeutet auch immer Stress für unsere Haut. Je mehr UV Strahlen unsere Haut ausgesetzt ist, desto schneller altert sie, wird faltig und sieht abgespannt aus.

Das Problem ist; Selbstbräuner haben immer noch ein negatives Image. Die meisten denken bei dem Wort Selbsträuner an orange gefärbte Haut und an einen fürchterlichen Duft. Doch das ist schon lange nicht mehr der Fall, mittlerweile gibt es viele tolle Produkte die aus meiner Beauty Routine nicht mehr wegzudenken sind. Deshalb möchte ich Euch ein paar meiner Lieblingsprodukte vorstellen:

St.Tropez Gradual Tan Plus Luminous Veil Face Cream

NEW IN! Diese Gesichtscreme verleiht der Haut umgehend einen sanften Hauch von Bräune und ein jugendliches Aussehen, denn sie ist Selbstbräuner und Pflegeserum in einem. In der Creme enthaltende lichtreflektierende Partikel lassen die Haut strahlen und sorgen für einen gleichmäßiges Hautbild. Die antioxidative Wirkung von Kamelie verstärkt die natürliche Schutzbarriere der Haut und sorgt für einen strahlenden Teint. Außerdem ist die Creme mit Avocado-Öl angereichert, welches die Haut intensiv glättet und pflegt. Die Creme ist ideal für die tägliche Anwendung und als Basis für Make-Up geeignet. Sie baut die Bräune stufenweise auf, je nach Regelmässigkeit der Anwendung, weshalb sie besonders natürlich aussieht. Durch die Aromaguard™ Duft-Technologie wird der unangenehme Geruch von Selbstbräunern verhindert und die Creme riecht angenehm frisch. Sie kann täglich angewendet werden, um die gewünschte Farbintensität zu erreichen.

St. Tropez Face Mask  

NEW IN! Diese Gesichtsmaske für eine abgestufte Bräunung ist nicht nur feuchtigkeitsspendend und macht eine weiche und strahlende Haut, sondern sie zaubert auch den perfekten Teint. Man wendet sie wie eine ganz normale Feuchtigkeitsmaske an. Je nachdem wie lange man die Maske drauf lässt ist auch die Wirkung der Bräune. Fünf Minuten für eine leichte Bräunung, zehn Minuten für eine mittlere Bräunung, fünfzehn Minuten für eine starke Bräunung. Nimmt man die Maske ab, kann man das restliche Serum noch mit den Fingern in die Haut einmassieren. Der Selbstbräuner wirkt dann noch bis zu acht Stunden nach.

St. Tropez Gradual Tan In Shower

Wer das ganze Jahr über knackig, straff und frisch aussehen möchte sollte die Selbstbräuner-Serie von ST.TROPEZ testen, denn diese Produkte verleihen eine ganz natürliche Bräune und haben einen angenehm frischen Duft. Man wendet den In Shower Gradual Tan bei der regelmäßigen Dusche an. Einfach wie ein Duschgel in kreisenden Bewegungen auftragen, 3 Minuten einwirken lassen und abwaschen. Durch die einzigartige Formel entsteht nicht nur eine langanhaltende, fleckenfreie Bräune, sondern die Haut wird weich und geschmeidig. Für intensivere Ergebnisse kann man das Produkt einfach mehrere Tage hintereinander anwenden. Hier benutze ich Medium.

St.Tropez Gradual Tan Tinted Body Lotion

NEW IN! Die St.Tropez Gradual Tan Tinted Body Lotion verleiht der Haut einen sofortigen „Bronzed Glow“ und ein gleichmässiges Hautbild. Diese leichte, feuchtigkeitsspendende Körperlotion ist einfach anzuwenden, schnelltrocknend und für alle Hauttöne geeignet. Durch die Aromaguard™ Duft-Technologie wird der unangenehme Geruch von Selbstbräunern verhindert. Um die gewünschte Farbintensität zu erreichen kann sie täglich angewendet werden.

St. Tropez Instant Tan Gloss

Dieser Instant Tan Finishing Gloss ist perfekt für schimmernde Akzente oder schnelle Bräune. Dieses einfach anzuwendende Bronzing-Gloss verleiht einen sofortigen Farbschimmer mit lang anhaltendem Effekt für die ultimative Party Bräune. Für den gewünschten Glanzeffekt kann die Creme auch mehrfach aufgetragen werden und ist wasserfest, sobald das Produkt eingezogen ist. Das Gloss kann zur Verstärkung der Bräunung oder für einen zusätzlichen Glanz aufgetragen werden. Es enthält keinen Selbstbräuner und kann mit Wasser und Seife wieder von der Haut entfernt werden.

St. Tropez Prep & Maintain Peeling

Die optimale Vorbereitung für eine Selbstbräuner-Behandlung beginnt mit einem Peeling. Mit dem Tan Enhancing Polish von St. Tropez wird das Kinderleicht. Einfach 24 Stunden bevor ein Selbstbräuner der Wahl benutzt wird, auf die gewünschten Partien einmassieren. Für die optimalen Reslutate 1-2 mal die Woche Peelen.

St. Tropez Prep & Maintain Bodylotion

Wer eine gleichmäßige und langanhaltende Bräune erzielen möchte sollte die Prep & Maintain Bodylotion von St. Tropez auf jeden Fall in sein „Sortiment“ aufnehmen. Diese Feuchtigskeitscreme verhindert Streifen und schützt trockene Hautstellen wie z.B. Ellenbogen oder Knie vor unschönen Flecken. Ausserdem verlängert die Creme die Bräune und der Selbstbräuner verblasst gleichmässiger. Schon nach einer Anwendung hinterlässt diese einzigartige Creme samtweiche Haut.

St.Tropez 3-in-1 Bronzing Powder

Dieser 3-in-1 Bronzing Puder ist ideal zum Konturieren, Bronzen und Highlighten von Gesicht und Körper geeignet. Die 3 Nuancen können einzeln verwendet werden, um bestimmte Partien zu betonen oder miteinander kombiniert, um einen sofortigen Bräunungseffekt zu kreieren.

und Gretel SUNNE 

Mit diesem Contouring und Bronzing Puder-Duo werden die individuellen Gesichtszüge fein herausgearbeitet und wirken optisch geliftet. Das dunklere Puder kann man mit einem schmalen Pinsel unter die Wagenknochen geben und somit das Gesicht optisch verschmälern. Das heller Puder ist ein Bronzer der dem Gesicht optisch den sonnengeküssten Teint verleiht. Diesen gibt man über den anderen Puder und lässt ihn über die Schläfen in den Haaransatz auslaufen. Der Puder ist super leicht anzuwenden und kommt in einem zweigeteilten Spiegeldöschen und mit zwei Pinseln aus geschorenem Ziegenhaar für die Aufnahme der perfekten Menge Puder.

Also wer braucht bei diesen ganzen Wundermitteln noch ein Übermaß an Sonne? Tut Eurer Haut was gutes und greift lieber zum Selbstbräuner. Und ich kann Euch sagen; diese Bräune hält länger als nur den Sommer über, Ihr bekommt keine Pigmentflecken und auch weniger Falten!

Happy creaming!

Alle vorgestellten Selbstbräuner bekommt Ihr in meinem Online-Shop, einfach auf den Link klicken.

Love

Serena

Foto: Sylvie Meis für Sylvie Flirty Lingerie von Michael Goldenbaum

Gefühlte 90% der Frauen schminken sich täglich und das seitdem sie 15 sind. Trotzdem erzählen mir die meisten Frauen, dass sie nur einen Pinsel haben und den für alles benutzen. Da staune ich doch immer wieder und frage mich, wie diese Frauen das machen…! Ich zitiere dann immer gerne meinen Mann und sage: „ein Mann geht doch auch nicht in den Baumarkt und kauft eine Bohrmaschine mit nur EINEM Aufsatz. Nein! Er braucht verschiedene Aufsätze für die Anforderungen verschiedener Wände“.

Und genauso ist das auch beim Make-up. Mit einem Pinsel kommt man da nicht weit, denn auch das Gesicht hat verschiedene Anforderungen für die unterschiedliche Pinsel herhalten müssen. Deshalb liegt es mir besonders am Herzen Euch heute zu zeigen, welche Pinsel  ihr benötigt und vor allem WARUM ihr sie benötigt, um das Beste aus eurem Gesicht heraus zu holen! 🙂

HIDE ME (Foundation Pinsel)

Der Hide Me Pinsel ist für die Foundation, das Make-up, die Base zuständig. Egal welches Wort, alles ist das Gleiche. Dieser Pinsel kaschiert punktgenau Augenschatten, Rötungen und Unreinheiten der Haut. Er ist flach und spitz, damit  man auch an jede Stelle des Gesichtes leicht herankommt. Außerdem ist er sehr kompakt und flach, damit er das Produkt nicht aufsaugt, sondern schön auf dem Gesicht verteilt.

SKIN DELUXE (Puder Pinsel)

Der Skin Deluxe ist für das Puder da. Er ist superweich und gibt der Haut somit eine gleichmäßige Perfektion. Er ist besonders für die T-Zone des Gesichtes geeignet und hilft dabei die Haut mit Puder zu mattieren und das Make-up zu fixieren.

MODEL ME (Contouring Pinsel)

Der Model Me ist für die Konturen im Gesicht zuständig. Dank seiner schrägen Form ist er ideal zum schattieren und modellieren geeignet. Mit dem Model Me lässt sich ein perfekter Schatten unter dem Wangenknochen setzten, damit dieser noch mehr hervorgehoben und betont wird.

LET IT SHINE (Rouge Pinsel)

Dank seiner runden Form ist der Let it Shine ideal zum platzieren von Rouge oder Glanzpuder geeignet. Er ist dabei nicht zu groß geraten und macht somit keine großflächigen, runden Rougeflecken. Das Produkt lässt sich leicht und gleichmäßig auf dem sogenannten Frischepunkt des Gesichts verteilen.

SMOOTH OPERATOR (Allrounder)

Der Smooth Operator ist ein genialer Weichzeichner für Puder, Rouge, Bronzer und Lidschatten. Geht man mit dem Pinsel über farbige Kanten, lassen sich diese schön verblenden und weich machen. Somit ist das Finish des Make-ups besonders natürlich.

EYE OPENER (Lidschatten Pinsel)

Der Eye Opener ist für den Lidschatten zuständig, setzt perfekte Akzente in der Lidfalte und öffnet somit die Augen. Durch seine schmale, leicht angeschrägte Form lässt sich der Lidschatten ganz einfach gezielt in der Lidfalte, als auch großflächig auf dem ganzen Lid auftragen.

SMOKEY EYE (Blending Pinsel)

Der Smokey Eye ist ein sogenannter Blending Pinsel. Er zaubert punktgenauen Lidschatten mit weichen Übergängen. Sollte beim auftragen vom Lidschatten mal harte Kanten entstehen, kann man mit dem Smokey Eye drüber gehen und schon sind die Kanten schön weich.

CAT EYE (Universal Pinsel)

Der Cat Eye Pinsel ist ein Universaltalent für Lidschatten und Lippenstift. Egal ob zum verblenden von Lidschatten und Kajal oder zum auftragen von Lippenstift oder Lipgloss, der Cat Eye ist eine Wunderwaffe für Alles.

LINE UP (Eyeliner Pinsel)

Egal ob Eyeliner, Kajal, Lidstrich oder Pop Art, der Line Up ist perfekt für Linien jeglicher Art. Durch seine kompakte, harte Form kann man mit dem Pinsel sowohl Linien auftragen als auch Linien verwischen und verblenden.

BROW BUILDER (Augenbrauen Pinsel)

Mit dem Brow Builder definieren auch Anfänger Brauen in eine perfekte Form. Mit dem Pinsel kann man sowohl die Braue mit einem Augenbrauenpuder modellieren, als auch den vorher aufgetragenen Augenbrauenstift weich nachstricheln.

So, jetzt wisst ihr Bescheid welches Tool ihr benötigt und wofür ihr welchen Pinsel genau benutzt. Ich wünsche Euch viel Spaß bei dem ganz neuen Make-up Erlebnis!

Die Pinsel sind einzeln oder als Sets erhältlich:

  1. All-about Beauty“ enthält alle 10 Pinsel zum special SET PREIS 269 Euro statt 354 Euro. Einzel-Preise: Hide Me 39 Euro; Skin Deluxe 59 Euro; Model Me 42 Euro; Let it Shine 39 Euro; Smooth Operator 39 Euro; Smokey Eye 32 Euro, Cat Eye 25 Euro, Eye Opener 29 Euro; Line up 25 Euro; Brow Builder 25 Euro. 
  2. All-about Skin“ enthält die fünf wichtigsten Pinsel die frau für einen Traum-Teint benötigt. Spezial-Set-Preis: 169 Euro statt 218 Euro. Einzel-Preise: Let it Shine 39 Euro; Hide Me 39 Euro; Smooth Operator 39 Euro; Model Me 42 Euro; Skin Deluxe 59 Euro. 3. „All-about Eyes“ vereint die fünf wichtigsten Pinsel, die das Augen-Make-up perfekt machen: Spezial-Set-Preis: 109 Euro statt 136 Euro. Einzel-Preise: Brow Builder 25 Euro; Line up 25 Euro; Cat Eye 25 Euro; Eye Opener 29 Euro; Smokey Eye 32 Euro.

Wenn Ihr auf die goldene Bezeichnung des jeweiligen Pinsels klickt, landet Ihr direkt in meinem Online-Shop und wir liefern Dir die Pinsel direkt nach Hause

Love xoxox

Serena

Happy Herbst! Dafür das unser Sommer nicht so sensationell war, soll der goldene Monat einiges wieder gut machen – die Meteorologen prophezeien uns eine sonnige Zeit. Passend dazu haben wir ein wundervolles, strahlendes Make-up in warmen Tönen mit viel Gold und Bronze kreiert. Denn diese Farben sind jetzt angesagt und passen perfekt für blasse und gebräunte Haut. Zusätzlich spielt man bei den Augen mit matten und metallischen Texturen. So geht’s:

  1. Zunächst einen Gold schimmernden Lidschatten auf das gesamte bewegliche Lid auftragen und in der Lidfalte verblenden. Für einen stärkeren Schimmer-Effekt den Pinsel vor dem auftragen leicht anfeuchten.
  2. Danach einen Bronze-Ton direkt in die Lidfalte geben. Um ein sauberes Ergebnis zu erzielen, den Lidschatten mit einem weichen Pinsel zum Wimpernkranz verblenden.
  3. Für volle Wimpern mit einem schwarzen Kajalstift einen Lidstrich am oberen Wimpernkranz ziehen. Um ein „rauchigen“ Effekt zu erlangen, den Lidstrich mit einem Pinsel verblenden.
  4. Das gleiche dann auch am unteren Lidrand wiederholen. Als erstes den helleren Gold Ton am unteren Wimpernkranz auftragen und dann am äußeren Winkel mit den Bronze Ton verblenden. Auf die Wasserlinie kommt der schwarze Kajalstift. Das macht einen sexy und verruchten Augenaufschlag.
  5. Mit einem hellen, schimmernden Ton kann man in den Augen Innenwinkeln noch ein Highlight setzten, das lässt den Blick offener und wacher wirken.
  6. Danach mit einer Wimpernzange die Wimpern in Form bringen und mit einer schwarzen Mascara die Wimpern tuschen. TIPP: Wenn Ihr eure Wimpern in zickzack Bewegungen tuscht, verkleben diese Wimpern nicht so schnell und sind schön getrennt. Mehrmals tuschen lässt die Wimpern noch voller aussehen.
  7. Um dem Augen Make-up die perfekte Bühne zu bieten die Haut mit einem leichten Make-up schön ausgleichen und Schatten und Unreinheiten durch einen Concealer verschwinden lassen.
  8. Für einen besonders frischen Look auf den Wangenknochen, dem Nasenrücken und im Lippenherz Highlights setzten und mit einem Rouge in einem frischen Apricot abrunden.
  9. Auch die Lippen dürfen mit einem zarten Apricot passend zum Herbst in Szene gesetzt werden. Gloss wirkt immer frischer als matte Lippenstifte und lässt die Lippen schön voll wirken. 

Mit diesem Look kann der Herbst doch kommen!

xoxo Love  Serena

 

 

 

Ohne die richtige Hautpflege kann man kein schönes Make-up erstellen, das sage ich immer wieder auf meinen Workshops und Seminaren. Deshalb setzten wir für die Haut ganz auf die Fachkompetenz der Hautärzte und haben unser Sortiment um die sehr effektiven Dr. Brands erweitert!

Hier erkläre ich Euch gern, was diese Produkte für Euch tun können:

Wer kennt es nicht, die Zeichen der Zeit befördern kleine Fältchen auf unsere Haut, die Jahrelang vielen Strapazen ausgesetzt ist. Um bestehende Falten aufzufüllen, zu reduzieren und vorzubeugen empfehle ich Euch deshalb spezielle Seren:

TÄGLICHE HAUTPFLEGE

Für eine prall und frisch aussehende Haut gibt es Feuchtigkeits-Seren. Die Haut könnt Ihr Euch nämlich vorstellen wie einen Schwamm. Ist sie nicht genügend mit Feuchtigkeit versorgt, wirkt sie schlaff und weist Fältchen auf. Gibt man der Haut Feuchtigkeit, saugt diese sich damit voll, wirkt prall und die Fältchen werden deutlich verringert. Für eine täglich strahlende Haut empfehle ich Euch:

Das EGF Serum von Bio Effect zum Beispiel enthält den Nobelpreis-gekröntem Wirkstoff EGF. Dieser regt die Erneuerung der Zellen an und sorgt so dafür, das die Haut Ihre jugendliche Spannkraft und Ihr Strahlen behält. Nach nur wenigen Anwendungen verbessert das EGF Serum das Erscheinungsbild und die Gesundheit der Haut, weil es der Haut signalisiert seine Zellerneuerung zu beschleunigen. So wird die Produktion von Elastin & Kollagen angeregt und die Haut verjüngt.

Die Hyaluron Ampullen von Dr. Barbara Sturm, da sie hochkonzentrierte Hyaluronsäure enthält, die mit anderen aktivierenden Inhaltsstoffen tief in die Zellen eindringt und dort wie ein Polster gegen Falten- und Hautunebenheiten wirkt. Das Ergebnis ist schon sofort nach der ersten Anwendung sichtbar. Die Haut wird  fühlbar weicher und straffer. Kleine Fältchen werden sofort aufgepolstert und entstehen bei regelmäßiger Anwendung gar nicht erst.

Ein anderes tolles Serum für den Tag und vor allem für unter das Make-up ist das EGF Day Serum von Bio Effect. Auch dieses Serum enthält den Wirkstoff EGF, welcher die Erneuerung der Zellen anregt und so dafür sorgt, dass die Haut Ihre jugendliche Spannkraft und Ihr Strahlen behält. Der unterschied zu dem normalen EGF Serum liegt in der Reichhaltigkeit. Das Day Serum ist etwas „leichter“ und somit super für unter die Tagescreme geeignet, wenn die Haut mal wieder einen extra Boost an Feuchtigkeit braucht.

Auch die Augen darf man bei der Hautpflege nicht vergessen. Deshalb gibt es das EGF Eye-Serum von Bio Effect. Es erfrischt und verwöhnt die dünne Haut der Augenpartie sofort. Schon nach der ersten Anwendung wirkt die Augenpartie strahlender und fester. Ausserdem reduziert die hohe Konzentration an EGF die Hautdichte und sogar Augenschatten.

Für die Extraportion Feuchtigkeit und Anti-Agning Pflege ist die Firming Peptide Milk von Dr. Dennis Gross optimal. Der Straffungs-Komplex enthält Tetrapeptid-21, Collagen, Aminosäuren und Ceramide, die sofort einen frischen Teint zaubern. Gleichzeitig beruhigt dieses Serum die Haut, sodass sie jung und frisch aussieht.

HELFER FÜR SONNENGESCHÄDIGTE HAUT

Bei sonnengeschädigter Haut mit Pigmentstörungen können Seren auch helfen, um die Haut zu heilen und Pigmentstörungen zu verringern oder gar verschwinden zu lassen.

Hier gibt es zum Beispiel das Serum Nr.04 von CODAGE. Es hemmt den natürlichen Mechanismus der Haut Pigmentstörungen und Unregelmäßigkeiten zu produzieren. Zusätzlich kurbelt es die Zellerneuerung an, was zum Ergebnis hat, dass die Haut sichtbar ebenmäßiger und heller wirkt.  Dr Dennis GRoss

Auch das Vitamin C Serum von Dr. Dennis Gross hilft Euch Hautschäden zu reparieren und stärkt zusätzlich den Abwehrmechanismus der Haut. Dieses Serum auf Gel-Basis kurbelt, durch Alpha-Hydroxysäure, die Erneuerung der Zellen an und somit auch die Kollagen-Produktion. Das beschleunigt die Regeneration der Hautzellen. Das Vitamin C hilft dabei, dass die Wirkstoffe noch tiefer in die Haut eindringen können und somit die Haut optimal zu versorgen. So werden auch mögliche Pigmentflecken verringert und bekämpft!

GOODBYE ÖLIGE HAUT

Gerade für fettige Haut sollte man darauf achten spezielle Pflege zu verwenden, die genau auf so eine Haut eingestellt ist. Ich empfehle Euch daher das Serum Nr. 02 von CODAGE. Es hat dank Bamboo-Puder einen mattierenden Effekt und reguliert langanhaltend den Talg, was perfekt für ölige und zu Unreinheiten und Akne neigender Haut ist. Antibakterielle, beruhigende und reparierende Inhaltsstoffe sorgen außerdem zusätzlich für eine gesunde Haut.

NÄCHTLICHE WOHLTAT FÜR DIE HAUT

Die Haut repariert sich von 23-24h in der Nacht, ob Ihr schlaft, oder nicht. Außerdem nimmt sie Nachts mehr Vitamine und Wirkstoffe auf, deshalb ist es essentiell, dass Ihr Eure Haut Abends reinigt.

Am besten nehmt Ihr dazu den Cleanser von Dr.Barbara Sturm. Diesen einfach mit den Händen oder einem Wattepad auftragen und mit lauwarmen Wasser abspülen.

Dann empfehle ich die Alpha Beta Universal Peeling Pads von Dr. Dennis Gross zu verwenden. In nur zwei Minuten bringt es die Haut auf Hochglanz und lässt sie sofort um Jahre jünger wirken. Die perfekte Lösung für jedes Hautbedürfnis. Um Linien, Fältchen, Ausstrahlungs- und Elastizitätsverlust, Hyperpigmentierungen, Rötungen, Akne, ölige Haut, trockene Haut und unregelmäßige Hautstrukturen entgegen zu wirken. Sie eignen sich ideal für die Tägliche Anwendung.

Das gleiche gibt es auch noch einmal für eine bereits etwas ältere Haut mit Fältchen. Die Ferulic+Retinol Peeling Pads von Dr. Dennis Gross enthalten den effektivsten Anti-Aging-Wirkstoff überhaupt, Retinol (Vitamin A). Dieser regt das das Zellwachstum an, spendet Feuchtigkeit, Festigkeit und Elastizität. Er reduziert außerdem auf Dauer die Faltenbildung. In diesem Peeling ist die höchstmögliche Dosis an Retinol enthalten, es wirkt demnach also doppelt. Die Ferulasäure absorbiert UV Licht und gleicht von der Sonne verursachte Schäden aus.

Zusätzlich solltet Ihr die Haut mit allem versorgen, was sie repariert und optimal versorgt. Dazu dient das Overnight Serum von Dr. Dennis Gross. Retinol, Ferulasäure und Niacinamid bekämpfen Falten, schenken der Haut neue Festigkeit und reduzieren jede Unvollkommenheit der Haut.

Für die ideale Feuchtigkeitspflege, ob Tag oder Nacht, empfehle ich Euch die Face Cream von Dr. Barbara Sturm. Nach dem Auftragen dieser Pflegecreme fühlt sich die Haut an, wie nach einem Besuch im SPA, denn sie enthält hochwertige Öle. Die Haut entspannt sich sichtbar und die fein abgestimmten, hochwirksamen Substanzen fangen tief im Inneren der Zellen an zu wirken. Zarte Linien verschwinden, die Haut wird sichtbar gestrafft und gepflegt. Die Creme wirkt zudem heilend, Rötungen werden reduziert und die Kollagenproduktion der Haut wird wieder anregt – perfekt für trockene, reife oder besonders beanspruchte Haut.

Wenn Ihr all dies beachtet werdet Ihr Euch über langanhaltend straffe und strahlende Haut freuen können!

Love

Serena

Habt Ihr es gesehen? Ich habe letztens  meinen Leo-Look gepostet und darauf mega viele Anfragen erhalten, welche Produkte ich benutzt habe und wie ich mein Make-up geschminkt habe. Schaut mal hier, es geht ganz einfach:

HAUT: Meine Haut habe ich als aller erstes mit einer reichhaltigen Tagescreme gepflegt, denn nichts ist wichtiger als die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Das Make-up kann noch so schön sein, wenn die Haut darunter nicht gesund ist sieht man das sofort! Außerdem gebe ich ein paar Tröpfchen meiner Sun Drops von Dr. Barbara Sturm in meine Tagespflege. Die Drops sind ein Sonnenschutzserum mit einem intensiven Lichtschutz (SPF 50), denn nichts schadet unserer Haut mehr als Sonnenstrahlen!

TEINT: Für einen gleichmäßigen und schönen Teint habe ich eine leichte getönte Tagescreme aufgetragen. Durch ihre leichte Deckkraft und eher flüssige Konsistenz deckt sie schön ab, ohne künstlich zu wirken. Gleichzeitig versorgt die getönte Tagescreme die Haut mit Feuchtigkeit und schützt sie durch einen Lichtschutzfaktor vor Sonnenstrahlen.

AUGEN: Bei den Augen habe ich es simpel gehalten, aber trotzdem effektvoll. Der LUK Lidschatten Stick von undGretel ist mein ständiger Begleiter auf Reisen und auch zu Hause. Denn er ist leicht und schnell aufzutragen, lässt aber jede Augenfarbe strahlen. Durch seinen Bronze Ton hat er außerdem ideal zu meinem Leo Kleid gepasst.

Den Luk habe ich oben und unten am Wimpernkranz aufgetragen und mit meinen Fingern verwischt.

Dann habe ich einen hellen Schimmerton in die Innenwinkel meiner Augen gegeben. Das öffnet die Augen optisch und macht sie schön wach und frisch.

Meine Wimpern habe ich mit einer Wimpernzange nach oben gebogen. Das ist ganz wichtig, denn viele Frauen haben schöne lange Wimpern, die aber eher gerade wachsen. Die lässt die Augen Kleider wirken als sie eigentlich sind. Dann mit einer wasserfesten Wimperntusche die Wimpern tuschen. So kann auch nichts verwischen, wenn man ein wenig schwitzt.

WANGEN: Meinen Wangen habe ich mit einem Creme Rouge eine gesunde Frische verliehen. Ich verwende im Sommer und auf Reisen gerne Creme Produkte, da diese nicht fleckig werden, wenn man mal etwas schwitzt, sondern sich schön mit der Haut verbinden lassen.

Für einen gesunden GLOW habe ich einen Creme Highlighter auf die Wangenknochen,  den Nasenrücken und ins Lippenherz gegeben.

LIPPEN: Auf meine Lippen habe ich einen ganz zarten Lip Tint gegeben. Dies gibt den Lippen einen schönen Ton, ohne dass sie geschminkt aussehen. Außerdem werden die Lippen gleichzeitig schön gepflegt.

Bei einem schulterfreien Kleid passt es super, die Haare ganz streng zu stylen. Ich liebe den kleinen „Ballet-Bun“, denn der streckt das Gesicht noch einmal extra nach oben. Und natürlich dürfen dann meine Lieblings Ohrringe, die riesigen Loops, nicht fehlen.

Probiert es mal aus, es macht Spaß sich immer mal unterschiedlich zu stylen und zu schminken.

Ich wünsche Euch viel Spaß dabei

Lots of love

Serena

 

Viele Nachfragen erreichen mich auf die unterschiedlichen Make-up und Haar Looks, die ich bei Sylvie für unser Mallorca Fotoshooting gestylt habe. Deshalb teile ich hier, wie von Euch gewünscht, einen weiteren Make-up und Haar Look mit Euch.

Sylvie trug ein weißes Kleid und dazu wollten wir ein frisch aussehendes Make-up mit viel Sunkissed Glow und einem Signiture Lippenstift. Zu brauner Haut sieht Koralle super schön aus, aber zu weiß und blondem Haar ist auch Pink eine tolle Option.

Seht hier, wie ich den Look geschminkt habe:
Die Haut von Sylvie habe ich zunächst mit dem Summer Time Serum CODAGE  gepflegt und mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt . Das Serum beinhaltet alles was die Haut im Sommer braucht: Es aktiviert den natürlichen Schutz der Haut, spendet Feuchtigkeit, mattiert und beruhigt die Haut. Ausserdem enthält es einen Bräunungsaktivator, der nebenbei auch die Entstehung von Pigmentlecken mildert – einfach perfekt für einen ebenmäßigen, sonnengeküssten Teint wie dem von Sylvie!

MAKE UP

Bei der Base habe ich auf die ideale Summer Foundation von UND GRETEL gesetzt. Die leichte, feinflüssige Textur bringt den natürlichen Hautton zur Geltung und den Teint zum strahlen. Die Foundation beinhaltet Hagebuttenkernöl, welches die Feuchtigkeitsaufnahme der Haut verbessert. Extrakte aus Muskatellersalbei und Kamille helfen dabei die Haut zu erfrischen und beruhigen schon beim Auftragen. Das Ergebnis ist eine ebenmäßige, geschmeidige Oberfläche mit seidenmattem Finish.

BRONZER

Sylvie hat bereits einen wunderbar braunen Teint. Trotzdem unterstütze ich diesen immer gerne mit einer extra Portion Bronzer. So kann ich ihr Gesicht konturieren und so ihre Vorzüge noch mehr hervor heben. Hierfür habe ich das Powder Duo von UND GRETEL verwendet. Das hellere Puder mattiert das Gesicht großflächig und zaubert einen ebenmäßigen Teint. Den dunkleren Pendant gebe ich mit einemf flachen Pinsel unter die Wagenknochen um diese heraus zu arbeiten.  Außerdem wird dem Gesicht so einen Teint, wie von der Sonne geküsst verliehen.

BLUSH

Für eine wunderbar frische Haut darf ein Rouge nie fehlen. Bei Sylvie habe ich dafür Copacabana von Rodial verwendet. Wie der Name schon sagt verleiht dieses Puderrouge der Haut sofortige frische, wie nach einem Tag in der strahlenden Sonne. Ich gebe es mit einem Pinsel auf den Höchsten Punkt der Wangen und verteile es dort in kreisenden Bewegungen.

GLOW

Wie ihr wisst, darf der GLOW bei mir nicht zu kurz kommen. Er lässt das Gesicht einfach frischer, strahlender und gesünder aussehen. Außerdem werden gewisse Partien im Gesicht betont und das Gesicht wirkt somit schmaler und besser geformt. Deshalb habe ich auch diesmal wieder einen Glanzpuder auf die Wangenknochen, den Nasenrücken und ins Lippenherz gegeben.

EYES

Für die Augen habe ich den Bronze Lidschatten von UND GRETEL mit einem weichen Pinsel auf dem Augenlid verteilt und verblendet. Für offene und strahlende Augen habe ich einen silbernen Kajal in der Wasserlinie aufgetragen und auch in die Augen Innenwinkel gegeben. Einen bronze Kajal habe ich außen am unteren Wimperkranz aufgetragen. Dies unterstützt die Mandelform der Augen und vergrößert sie optisch noch einmal mehr.

Dann habe ich die Wimpern mit einer wasserfesten Mascara getuscht, damit diese auch bei wärmeren Temperaturen hält und nicht irgendwo abfärbt.

LIPS

Auf die Lippen von Sylvie habe ich Neon Angel von ILIA. Dieser knallige pink Ton passt perfekt zu dem weißen Outfit und den blonden Haaren. Er ist wunderbar decken und verwöhnt die Lippen außerdem mit Jojobaöl, Kakaobutter und Vitamin E.

Für ein perfekten Look habe ich einen schmalen Pinsel verwendet und die Konturen der Lippen nachgemalt. Erst dann bin ich mit dem Lippenstift komplett auf die Lippen gegangen und habe sie ausgefüllt.

HAIR

Sylvies feuchte Haare habe ich zu kleinen Zöpfen geflochten und mit einem Föhn getrocknet.

Es dauert zwar ziemlich lange bis alles trocken ist, aber im Sommerurlaub kann man auch mit feuchtem Haar ins Bett gehen und hat am nächsten Morgen viele kleine Wellen, so wie bei Sylvie.

Bevor ich die Zöpfe geflochten habe, habe ich noch Haar Öl von Michael Clarke in die Spitzen gegeben. Dies verzogt das Haar mit extra Feuchtigkeit und lässt es nicht zu trocken und splissig aussehen.

Danach habe ich das No Oil Oil von Percy & Reed in die kompletten Längen und Spitzen gegeben. Dies verleiht dem Haar extra Glanz! ACHTUNG: Nehmt nicht zu viel von dem Öl, denn bereits ein kleiner Klecks reicht für strahlendes Haar.

Ich wünsche Euch wie immer viel Spaß beim nachstylen!

xoxo

Serena

Blau, blau, blau sind… dieses Jahr unsere Augen! Egal ob Lidschatten oder Eyeliner; blau ist in Sachen Augen Make-up wieder ein großer Trend. Ich zeige Euch, wie man Ihn trägt und anwendet, damit es cool und modern aussieht. Schaut mal hier:

 

  1. Für das sommerliche Augen Make-up zunächst einen hellblauen Lidschatten in die Lidfalte geben und auf die Lider verblenden. Für einen coolen, trendy Look darf der Lidschatten auch gerne leicht über die Lidfalte hinaus verblendet werden. Das macht sexy Katzenaugen.
  2. Jetzt mit einem blauen Kajal einen Lidstrich am unteren Wimpernkranz ziehen und in den Innen- und Außenwinkeln der Augen verlängern. Das Upside Down Make-up ist dieses Jahr nämlich ein weiterer Trend. Dabei wird vor allem der untere Wimpernkranz stark betont.
  3. Jetzt mit einer Wimpernzange die Wimpern nach oben biegen.
  4. Mit schwarzer Wimperntusche die Wimpern oben und unten kräftig tuschen, damit diese nicht in dem ganzen blau verloren gehen.
  5. Die Schatten unter den Augen mit einem Concealer schön abdecken und alle Rötungen ausgleichen.
  6. Jetzt die Augenbrauen mit einem Augenbrauen Gel nach oben bürsten.
  7. Abgerundet wird der Mermaid-Look mit einem schimmernden Rouge in einem soften Rosé-Ton.
  8. Zum Schluss noch die Lippen mit einem zarten Liptint betonen, um den Look schön frisch aussehen zu lassen. So bleibt der trendige Augenaufschlag im Fokus.

Viel Spaß beim ausprobieren!

xoxo

Serena

Ich war letzte Woche mit Sylvie Meis und meinem Mann Michael  auf Mallorca auf Foto- Produktionsreise. Dort sind ganz viele tolle Fotos und Make-up Looks entstanden. Unter anderem das Motiv von Sylvie für die „Kiss Kiss Bang Bang“ Kette von dem Schmucklabel SO COSI, das mit einem Teilerlös pro verkaufter Kette die Organisation DKMS LIFE zugunsten von Krebspatientinnen unterstützt.

 

Nachdem Sylvie dieses tolle Foto auf Instagram gepostet hat, habe ich viele Nachfragen erhalten, wie ich ihr diesen schönen Make-up Look geschminkt habe und welche Produkte ich dazu verwendet habe. Ich möchte es Euch natürlich nicht vorenthalten. So geht’s:

SKIN

Die Haut von Sylvie habe ich in meiner üblichen Routine durch ein reichhaltiges Serum mit Feuchtigkeit versorgt. Dann habe ich sie mit einer Tagescreme eingecremt, damit sie keine Trockenheit aufweist, denn dadurch entstehen nicht nur Trockenheitsfältchen, sondern das Make-up setzt sich auch leicht ab sieht nicht mehr natürlich aus.

BASE

Bei der Foundation habe ich darauf geachtet ein Make-up zu verwenden, dass schön deckt, dabei aber besonders pflegend für die Haut ist. Die Foundation von UND GRETEL ist komplett organic und deshalb aus rein pflanzlichen Inhaltsstoffen. Sie enthält keinerlei Chemie und ist besonders schonend für die Haut. Die Foundation habe ich mit einem Pinsel von der Gesichtsmitte nach außen dünn aufgetragen.

Mit einem Concealer habe ich kleinere Schatten unter den Augen ausgeglichen. Auch an den Mundwinkeln kann man den Concealer auftragen um diese anzuheben. Ich habe darauf geachtet einen Concealer zu verwenden, der eher flüssig ist und der Haut somit gleichzeitig noch Feuchtigkeit spendet.

EYES

Bei den Augen habe ich zuerst den Bronze Lidschatten von UND GRETEL mit dem Eye Opener Pinsel auf dem beweglichen Lid verteilt und nach oben und nach außen verblendet. Dann habe ich den LUK Lidschatten Stick direkt am oberen Wimpernkranz aufgetragen, so wirken die Wimpern voller.

Den grünen Lidschatten habe ich unter dem Auge am unteren Wimpernkranz entlang aufgetragen und mit einem weichen Pinsel verblendet. Dann habe ich den LUK nochmal verwendet und ihn auf die Wasserlinie aufgetragen und in die Wimpern verblendet.

Die Wimpern habe ich mit einer Wimpernzange nach oben gebogen und mit schwarzer Mascara getuscht.

Für die extra Portion GLOW habe ich einen hellen Schimmerton in die Augeninnenwinkel von Sylvie gegeben. Das betont das Augenweiß und lässt die Augen schön strahlen.

CONTOURING / HIGHLIGHTING

Für das Contouring möchte ich meinen momentanen Lieblingsbegleiter zeigen. „Sunne“ von UND GRETEL ist eine Puder Kombination aus Contouring Puder und Bronzer.

Indem man den dunkleren Ton mit einem Pinsel unter die Wangenknochen gibt, werden diese besonders hervorgehoben. Für eine Haut wie von der Sonne geküsst gibt man dann den helleren Bronze Ton über das Contouring und lässt es über die Schläfe zum Haaransatz auslaufen. Genau das habe ich auch bei diesem Sunkissed-Look für Sylvie gemacht.  Durch den leichten Schimmer in dem Bronze Puder hat man auch gleichzeitig einen Highlighting-Effekt.

Das coole Puder-Duo gibt es in drei verschiedenen Nuancen von hell bis dunkel.

LIPS

Sylvies Lippen habe ich mit dem Nude Lipliner von Rodial erst einmal umrandet. Dann habe ich den Lip Tint „Blissfull“ von Kjaer Weis mit einem Pinsel dick aufgetragen.

 

HAIR

Die Haare hatte ich zu Braids geflochten, die ich dann aufgemacht habe. Dann habe ich die Haare durchgekämmt und ein Haaröl in die Längen und Spitzen gegeben. Durch das Öl bekommen die Haare einen schönen Glanz und die Wellen werden besonders betont. Das ganze habe ich dann noch mit einem Haarspray fixiert und fertig!

Ich hoffe der Look gefällt Euch und ihr habt viel Spaß beim nachmachen!

Love

Serena

 

Urlaubszeit ist die schönste Zeit im Jahr, aber für unser Haar sind Beach-Holiday’s ziemlich stressig. Denn Sonne und Salzwasser wirkt wie eine Blondierung aufs Haar, es ist eine schleichende Oxidation, die wieder neutralisiert werden muss. Damit Eure Haare nach dem Urlaub nicht brechen, sondern einen schönen Glanz haben, habe ich ein paar Tipps und effektive Produkte für Euch zusammengestellt:

SHAMPOO: Im Sommer solltet Ihr Eure Haare schonend reinigen und besonders darauf achten, das die Haarlängen und Spitzen nicht austrocknen und geschützt sind. Am besten sind hierfür Shampoo’s ohne Silikone geeignet. Mein Favorit zur Zeit: 3 more inches von Michael van Clark. Es versiegelt das Haar und verleiht einen wunderschönen Glanz.

CONDITIONER: Ein Conditioner sorgt dafür, das die „schleichende Oxidation“ der Sonne und Salzwassers beendet wird und die Haare nicht zu strak ausgetrocknet werden und brechen. Deshalb ist ein Conditioner ein absolutes muss für Haare über Schulterlänge und sollte nach jeder Haarwäsche angewandt werden. Perfekt zu meinem Lieblings-Shampoo gibts natürlich auch den „Moisturzing Conditioner“ von 3 more inches by Michael van Clark.

Mein Traum-Duo für gesünderes, längeres Haar von Michael van Clark

HAARKUR:

Ausgetrocknetes Haar neigt schnell zu Haarbruch, deshalb ist es wichtig das Haar mindestens einmal pro Woche mit einer Haarkur zu verwöhnen, damit es ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt ist. Ausserdem werden so jede Menge Pflegestoffe ins Haar geschleust, die vorhandene Haarschäden lindern. Besonders praktisch:  Der Pflegeschaum von Percy & Reed, denn dieser verwöhnt selbst feines Haar ohne zu beschweren.

UV SCHUTZ:

Die Sonne trocknet die Haare aus und entzieht ihnen Feuchtigkeit. Besonders bei gefärbten Haaren kann man das gut sehen, denn die Haarfarbe bleicht in der Sonne stark aus und verliert an Stahlkraft. Deshalb liebe ich das UV-Schutz-Spray von Michael Clarke, denn das lässt die Haare nicht fettig oder klebrig aussehen, sondern verleiht ihnen einen schönen matten Beach Look und der UV Schutz pflegt die Haare und schützt vor zu starken austrocknen.

HAARÖL:

Wenn ich die Haare flechte oder einen Wet Look kreieren möchte gebe ich vorher ein Haaröl z. B. von Michael van Clark in die Spitzen. Dadurch erhalten die Haare einen schönen Glanz und werden gepflegt.

HAARÖL: NO OIL OIL

Das No Oil Oil Pflege Öl ist auch etwas für feines Haar. Es gibt dem Haar einen tollen Glanz, ohne die Haare zu beschweren. Auch sehr cool zu stylen von halblangen oder langen Haaren.

HAARCREME:

Wer seine Haare gern auch im Urlaub stylt, sollte unbedingt auf Pflege, Pflege und nochmals Pflege achten. Ich liebe den Wonderbalm von Percy & Reed, denn diese Stylingcreme füllt die äußere Haarschicht wieder auf und versiegelt sie – das lässt das Haar natürlich auch schön glänzen.

HAARSCHNITT:

Und natürlich solltet Ihr auch Eure Haarspitzen regelmäßig schneiden lassen, damit sich durch die Reibung an der Kleidung die Spitzen nicht spalten. Unsere Friseurin Steffi verpasst Euch gern einen schonenden Spliss-Schnitt.

So, nun wünsche ich Euch und euren Haaren einen wundervolle, erholsame Ferienzeit!

xoxox love serena

 

Für das Open Air Festival auf dem Flumserberg in der Schweiz habe ich Vanessa Mai geschminkt und wir wollten einen Ultra-modernen Look. Wir haben uns für Graphic Eyes mit viel Eyeliner, Wimpern und einem 60’s Touch entschieden.

Da mich immer viele Fragen erreichen, wie man die Looks die ich schminke nachmacht kommt hier meine Beschreibung für Euch:

HAUT: Das aller wichtigste für ein schönes Make-up ist immer eine gesunde Haut. Deshalb habe ich die Haut von Vanessa vor dem Auftragen von Make-up & Co mit einem reichhaltigen Serum von Codage gepflegt. Das Serum No.02 (Anti-Glanz und Unreinheiten) hat einen mattierenden Effekt und reguliert langanhaltend den Talg.

FOUNDATION: Für eine schöne und ebenmäßige Haut die Foundation von ILIA auftragen. Sie hat eine mittlere Deckkraft und lässt Rötungen sofort verschwinden. Mit einem Concealer dann die Schatten unter den Augen ausgleichen. Auch bei kleineren Unreinheiten hilft der Concealer von Rodial.

PUDER: Für eine gute Haltbarkeit und ein seidiges Finish gibt es den Baking Powder von Rodial. Diesen mit einem Puderpinsel in die T-Zone (Stirn, Nase, Kinn) geben. Außerdem kann man damit den Concealer unter den Augen haltbarer und ebenmäßiger machen. Den Puder großzügig auftragen und für ein paar Minuten auf der Haut „backen lassen“. Dann mit dem Pinsel die Überreste des Puders entfernen.

AUGENBRAUEN: Die Augenbrauen wie immer hochkämmen, denn das öffnet den Blick. Dann mit dem Brow Liner von Eyeko kleine Lücken auffüllen. Dies lässt die Augenbrauen noch voller wirken. Dabei sollte man darauf achten, dass man in der Wuchsrichtung der eigenen Augenbrauen kleine Strichel, wie Härchen, zeichnet. Dies gibt einen besonders natürlichen Look. Das coole an dem Brow Liner von Eyeko ist, dass er wasserfest ist. Perfekt für eine lange Bühnenshow, bei der man auch ein wenig schwitzt. Damit die Augenbrauen Härchen auch schön lange halten diese mit einem Gel fixieren.

AUGEN: Mit einem flüssigen Eyeliner zieht man bei diesem Look erstmal einen Lidstrich. Der Liquid Eyeliner von Eyeko ist dazu perfekt geeignet, da er eine besonders feine Spitze hat.
Dann das Lid abpudern und einen matten, hellen Lidschatten auf den Liddeckel bis hin zur Braue auftragen und verblenden.
Mit dem Line Up Pinsel einen schwarzen Puder Lidschatten in die Lidfalte geben und eine Linie ziehen (Pinsel vorher anfeuchten). Die Linie lässt sich am besten von der Mitte des Lids aus nach aussen, dann von der Mitte nach innen ziehen. Dann das Ganze noch einmal verfeinern.
Wenn man mal etwas verpatzt ist das gar kein Problem. Denn dafür gibt es den Eye Make-up Corrector von LOV.

WIMPERN: Die Wimpern mit einer Wimpernzange erst hochbiegen. Dann Fake Lashes aufkleben. Ist der Kleber ausreichend getrocknet, die Wimpern mit einer wasserfesten Mascara tuschen.

WANGEN: Das Gesicht erst mit dem Contouring Powder von Rodial konturieren. Trägt man ihn unter den Wangenknochen mit einem Pinsel auf, werden diese betont und hervorgehoben. Das Gesicht wirkt dadurch schmaler. Für eine schöne, rosige Frische das Blush „South Beach“ von Rodial mit einem runden Pinsel auf die Wangen geben.

LIPPEN: Die Lippen zuerst mit einem Nude Lipliner umranden. So kann man sie optisch noch etwas größer schummeln. Dann den Lippenstift Nr. 4 von ByTerry auftragen. Da ich bei diesem Look viel mit schwarz gearbeitet habe, ist es gut den Lippen eine gewisse Frische und Weiblichkeit zu verleihen. Dazu ist der knallige Rosé Ton dieses Lippenstiftes einfach perfekt.

HAARE: Die Haare für diesen Look zuerst mit dem Straight & Smooth Spray von ghd einsprühen. Dies schützt die Haare vor Hitze und verleiht ihnen außerdem einen gesunden Glanz. Anschließend die Haare mit dem Glätteisen von ghd glätten. Als Finish die Bodifying Creme von Percy & Reed an die Ansätze kämmen. Dies verleiht den Haaren einen strähnigen Look.

Fertig ist der Graphic Eyes Look von Vanessa Mai!

Viel Spaß bei ausprobieren…

Love

Serena