Category

featured

Category

Für Sylvies Xmas Party wollte sie einen ganz besonderen Hairstyling-Look. Ein bisschen Disco-Party, ein bisschen 80er, aber auf jeden Fall ganz viel Glamour.

Sylvie trug ein Sakko -Kleid mit schwarzen Pailletten und mega hohe Stilettos. Überall Glitz and Glam. Bei so einem Look kann man nur ganz clean und schlicht gehen, was das Hairstyling + Make-up betrifft, oder eben noch einen drauf setzen.

Und genau das wollten wir, da die letzten Events vom Hairstyling schon etwas schlichter waren, hatten wir jetzt mal richtig Lust auf Big Waves + lots of Volume.

Gerade jetzt zur Party -Faschingszeit kommen von Euch wieder viele Anfragen, wie ich den Look gestylt habe und hier ist er …

Hier zeige ich Euch, wie Ihr Sylvie`s Look hinbekommt:

www.serenagoldenbaum.com

Als aller erstes habe ich Sylvies Haare am Ansatz mit einem Trockenshampoo eingesprüht und dieses einmassiert. (Percy & Reed Invisible Dry Shampoo). Warum? Dadurch bekommen die Ansätze mehr Volumen, was mir für den GLAM-Look besonders wichtig war.

Danach habe ich die Haare abgeteilt. Ich beginne immer im Nacken, knapp unter den Ohren und stecke den Rest der Haare fest. Dann habe ich die Haare mit dem Curl Hold Spray von ghd eingesprüht. Diese Wunderwaffe riecht nicht nur unglaublich gut, sie schützt die Haare außerdem vor der Hitze und vor allem lässt sie die Locken besonders lange halten.
Sind die Haare mit genügend Hitzeschutz versorgt fange ich an sie zu locken. Dafür nehme ich mir eine ca. 2 cm breite Haarsträhne und drehe sie mir auf den Lockenstab. Ich habe für Sylvie’s locken den CURVE® CLASSIC CURL TONG von ghd verwendet. Dieser Lockenstab hat einen Durchmesser von 26mm und macht somit richtig coole  Wellen. Den Lockenstab halte ich immer senkrecht, dies gibt eine andere Locke als wenn ich ihn Waagerecht zum Kopfe halte.
Für das perfekte Locken-Ergebnis drehe ich die Strähnen immer abwechselnd in unterschiedliche Richtungen. Wichtig ist: Immer die ersten 2-3 Strähnen am Gesicht beginnend nach außen drehen und dann immer abwechselnd nach innen und außen.
Bin ich fertig meine erste abgeteilte Reihe zu locken, teile ich mir die Nächste Reihe ab und immer so weiter. Wenn ich mit dem ganzen Kopf fertig bin lasse ich die Locken auskühlen. Das ist besonders wichtig, denn die Haare nehmen nicht die Lockige Form durch das erhitzten an, sondern erst beim Auskühlen.
Sind die Haare genügend ausgekühlt kämme ich sie komplett durch. Damit mir dabei das Volumen am Ansatz nicht verloren geht halte ich sie ein wenig am Kopf fest und kämme sie von der Spitze beginnend. Habe ich gerade keine Bürste zur Hand, dann mache ich das mit den Fingern.
Jetzt noch die Haare mit Haarspray fixieren und fertig! Für ein glänzendes Finish nehme ich noch das Final Shine Spray von ghd.
Viel Spaß beim Nachstylen!
xoxo
Serena
P.s.: Das passende Make-up zu diesem Look findest du hier:

How-to-do: The Party Glow

Immer wieder werde ich nach der richtigen Hautpflege gefragt und ob man eigentlich eine Augencreme wirklich braucht, oder ob die Pflege der Augenhaut auch mit der normalen HautCreme / Feuchtigkeitspflege funktioniert?!?

 

_B1I8029

 

 

Neben der richtigen Reinigung der Haut, darüber blogge ich nächste Woche, gehört eine Augenpflege tatsächlich zur idealen Hautpflege Routine, wenn man Fältchen und Schwellungen vorbeugen möchte.

 

Warum ?

Die Haut um die Augen herum ist besonders zart und dünn und  deshalb  deutlich empfindlicher als die restliche Haut des Gesichts.

Da die Haut so dünn ist sieht man eher Augenschatten und Schwellungen unter den Augen. Durch den Ringmuskel des Auges und die vielen Bewegungen bilden sich schnell Fältchen, wenn die Haut zu trocken wird.

 

Eine gute Augencreme verhindert das austrocknen der Haut, beugt Fältchen vor und füllt kleine schon entstandene Falten mit Feuchtigkeit auf und lässt die Haut straffer und jünger aussehen.

Da die Haut in der Nacht sich wieder von allen Schäden am Tag regeneriert, kann man in der Nacht einer Creme mehr Wirkstoffe zufügen. Die Creme darf dann auch deutlich mehr Anti-Aging Wirkstoffe enthalten und etwas reichhaltiger sein.

EIN TIPP:

Morgens lieber ein kühlendes Augengel oder AugenPads verwenden, das lindert Schwellungen und lässt das Gesicht morgens schnell frisch aussehen, z.B von BIOEFFEKT.

Am Abend, nach der Reinigung, eine cremige / reichhaltige Augencreme auftragen, damit die Haut in der Nacht regeneriert und ausreichend genährt wird und Fältchen ausgepolstert werden, Z.B. von CODAGE -Augencreme

SPECIAL :

Meine Lieblings Augencreme von dem Pariser Hautlabor CODAGE habe ich extra für Euch um 20% im Preis reduziert.

www.serenagoldenbaum.com

 

Habt ganz viel Spaß und pflegt Euch

xoxox

love

serena