Viele Fragen mich immer, wie ich meine Haut pflege. Ich bin 50 und halte ja immer meinen Vortrag, das ein Make-up nur dann schön aussieht, wenn die Haut gut versorgt ist.

Natürlich kann man schon mit den richtigen Make-up Tricks ein paar Jährchen zurück mogeln und das Gesicht frischer aussehen lassen, aber die Gesichtspflege ist dabei immer noch essentiell.

 

Hier verrate ich Euch welche Produkte ich bei mir verwende und warum:

1. Reinigung

Die Haut Abends abzuschminken ist ganz besonders wichtig, denn über Nacht regeneriert  die Haut am meisten und nimmt auch am besten Pflegeprodukte auf. Geht man mit  Make-up oder nicht gereinigter Haut ins Bett, kann sie schnell verunreinigen. Ich schminke meine Haut Abends mit dem Cleansing Schaum von Dr. Barbara Sturm ab. Danach fühlt sich meine Haut schön sauber und frisch an.Überschüssiges Fett, Make-up oder andere Rückstände werden besonders sanft und effektiv durch pflegende Inhaltsstoffe und milde Tenside befreit.

2. Peeling

Mit dem grandiosen Alpha Beta Peel von DR.GROSS entferne ich überschüssige Hautschüppchen und gebe meiner Haut einen strahlenden Teint. In  zwei Minuten bringen diese Peeling Pads die Haut auf Hochglanz und lassen sie sofort um Jahre jünger wirken, da alte Verhornungen und Pigmentflecken abgetragen werden und die Haut einen strahlenden Glow bekommt.  Diese Beauty-Tüchlein wirken gegen Linien, Fältchen, Ausstrahlungs- und Elastizitätsverlust, Hyperpigmentierungen, Rötungen, Akne, ölige Haut, trockene Haut und unregelmäßige Hautstrukturen. Seitdem ich sie entdeckt habe sind sie aus meiner Pflege nicht mehr wegzudenken. Und das beste an ihnen ist: sie kommen einzeln verpackt und sind somit perfekt zum Reisen.

3. Serum

Da meine Haut durch jahrelange Sonneneinstrahlungen zu Pigmentflecken neigt, trage ich nachts das C+ Collagen Brighten & Firm Vitamin C Serum von Dr. Dennis Gross auf. Es repariert Hautschäden und stärkt den Abwehrmechanismus der Haut, denn es kurbelt die Zellerneuerung an und somit auch die Kollagen-Produktion – das beschleunigt die Regeneration der Hautzellen. Das in diesem Serum enthaltene Vitamin C hilft den Wirkstoffen noch tiefer in die Haut einzudringen und somit die Haut optimal zu versorgen. Also quasi ein Rundum-Helferlein.

4. Nachtpflege

Abends gebe ich meiner Haut alles, was Ihr guttut. Deshalb trage ich nach dem Serum für eine extra Portion Feuchtigkeit die Anti-Aging-Feuchtigkeitscreme von Dr. Dennis Gross auf. Durch ihre dreifache Korrekturwirkung schützt Sie die Haut rund um die Uhr vor Falten! Die Creme stärkt die Feuchtigkeitsbarriere der Haut und stellt die Elastizität erschlaffter Haut hergestellt.

5. Augencreme

Meine  Augencreme von Dr. Barbara Sturm verwende ich nur Abends, so kann die zarte Haut unter dem Auge in der Nacht regenerieren und mit Feuchtigkeit und Fett versorgt werden. Am Tage verwende ich keine Augencreme, da die Wimperntusche sich sonst leichter vom Auge löst und unschöne dunkle Ränder entstehen.

6 . Hals und Dekolleté

Viele vergessen bei ihrer täglichen Pflegeroutine ihren Hals und das Dekolleté. Deshalb kann dort oftmals das „wahre“ Alter der Haut erkennen. Deshalb dürfen diese beiden Partien nie außer Acht gelassen werde. Ich trage über Nacht die Neck Emulsion von Dr.Dennis Gross auf. Die schnell einziehende und mit Kollagen angereicherte Emulsion strafft die Kinn- und Halspartie, wodurch die Haut mit jeder Anwendung jugendlicher und gleichzeitig vor zukünftigen Schäden geschützt wird. Durch die einzigartigen Inhaltsstoffe wie Milchsäure, Ferulasäure und Retinol wird die Elastizität der Haut wieder gesteigert, die Haut wirkt glatter, geschmeidiger und gesünder.

Wie ihr seht konzentriert sich der größte Teil meiner Hautpflege auf die Nacht. Doch auch am Tag möchten wir einen gesunden und frischen Teint. Deshalb benutze ich tagsüber folgende Produkte:

1. Serum

Am morgen reinige ich meine Haut mit kaltem Wasser. Dies wirkt erfrischend und kurbelt gleichzeitig die Durchblutung an. Dann trage ich das Hyaluronserum von Dr. Barbara Sturm auf. Die hochkonzentrierte Hyaluronsäure, die in diesem Serum enthalten ist dringt tief in die Zellen ein und wirkt dort wie ein Polster gegen Falten- und Hautunebenheiten. Das Ergebnis ist schon sofort nach der ersten Anwendung sichtbar, denn die Haut ist fühlbar weicher und straffer. Kleine Fältchen werden sofort aufgepolstert und entstehen bei regelmäßiger Anwendung gar nicht erst.

2. Glow Pad

Gerade im Winter möchte ich meiner Haut einen frischen Teint geben. Dafür liebe ich Selbstbräuner. Da ich viel auf Reisen bin nehme ich mir immer ein paar einzeln verpackte Glow Tüchlein – ALPHA BETA GLOW PADS  von Dr.Dennis Gross mit. Nach der morgendlichen Reinigung streiche ich damit über das Gesicht und trage darüber meine Tagescreme auf. Das Resultat: Eine zarte, nicht zu starke, Bräunung. Die Büchlein verwende ich alle zwei Tage, so sieht mein Ein natürlich gebräunt aus, denn die Sebstbräuner Küchlein arbeiten GRADUELL, das heisst, die Bräunung baut sich langsam auf und man ist nicht gleich knackbraun, sondern nur leicht gebräunt.

2. Tagescreme

Nach dem Serum und den GLOW Tüchlein möchte ich der Haut genug Feuchtigkeit für den Tag geben und trage deshalb eine Feuchtigkeitscreme von Dr. Barbara Sturm. Dies polstert die Haut schön auf und lässt Linien und Trockenheitsfältchen verschwinden. Außerdem ist eine schön durchfeuchtete Haut die perfekte Unterlage für ein schönes, natürliches Make-up. Achtung: lasst die Tagescreme gut einwirken, bevor ihr Euer Make-up auftragt (10-15 Minuten).

Ich hoffe ich konnte Euch mit meiner täglichen bzw. abendlichen Pflegeroutine helfen und einen kleinen Anstoß für Eure Hautpflege geben, denn jedes Make-up sieht erst schön aus, wenn die Haut darunter gesund ist und strahlt.

Beim Klick auf die goldenen Produktbeschreibungen gelangt Ihr direkt in meinen online Shop und könnt die tollen Produkte shoppen.

Wir schicken Euch dann alles ganz bequem zu.

Habt eine schöne Zeit…

xoxo  Love Serena

Write A Comment