Wacht man nach so einem Langstereckenflug auf, findet man sich manchmal völlig verquollen und fix und fertig aussehend in der Emigration Schlange wieder.

Leicht verlegen, denn der Typ in der Nebenschlange hat doch eigentlich ganz lieb rüber geschaut.

Der Typ wird natürlich auch unsere natürliche, ungeschminkte Schönheit anziehend finden, aber nur, damit Sie sich beim nächsten Mal besser fühlen, habe ich ein kleines Emergency Kit zusammen gestellt.

1. Vor dem Flug – Verwöhnen Sie Ihre Haut mit einer extra-reichhaltigen Feuchtigkeitscreme und tragen Sie diese richtig dick auf. Bei Langstreckenflügen unbedingt Kompressionsstrümpfe anziehen.

by serena goldenbaum beauty
by serena goldenbaum beauty

2. Während des Fluges trage ich immer eine Hydro-Maske (z. B. von Cicé) auf und darüber meine Nachtpflege. Das gibt der Haut ordentlich Feuchtigkeit und die Aircondition im Flieger hat keine Chance meine Haut auszutrocknen.Und trage die Augenpads auf. Unter der  Augenmaske  sieht das gar keiner und ich kann mich schön schalfen.

3. Nach dem Schlafen und kurz vor der Landung nehme ich die Maske mit einem warmen Waschlappen ab ( den gibt es bei der Lufthansa immer kurz vor der Landung).

4. Im Landeanflug trage ich auf meine jetzt schön durchfeuchtete Haut die getönte Feuchtigkeitscreme von RODIAL auf. Die speichert die Feuchtigkeit und gleicht die Haut aus und verleiht einen frischen Teint.

5. Jetzt noch etwas Creme-Lidschatten in die Lidfalte tupfen und mit den Fingern verwischen und die Wimpern tuschen, das öffnet die Augen.

6. Zum Schluss ein sanftes Erröten mit Cremerouge und Lipgloss und schon stehen Sie entspannt, selbstbewusst  und frisch aussehend am Kofferband – Flirtblicke garantiert.

Ich wünsche Euch einen guten Flug und safe travels

xoxox

serena

Write A Comment