Diese Woche hat die Launch-Party zu Sylvie Meis eigener Dessous-Kollektion statt gefunden. Presse und Blogger durften erstmals die sexy Wäsche unter die Lupe nehmen, die ab Oktober bei Amazon Fashion erhältlich sein wird. Ich war natürlich hinter den Kulissen auch wieder dabei und habe Sylvie’s Hair & Make-up für diesen ganz besonderes Tag gemacht. Ich möchte Euch nicht vorenthalten, wie ich den Look geschminkt und gestylt habe. So geht’s:

 

MAKE-UP

„A good foundation is the key to a flawless skin“. Das ist schon immer mein Motto, deshalb darf eine Foundation bei meinen Make-ups nie fehlen. Deshalb habe ich auch bei diesem Look Sylvies Haut erstmal mit einem leichten Make-up ausgeglichen, um eventuelle Rötungen oder Schatten verschwinden zu lassen. Dazu habe ich einen Foundation Pinsel benutzt und das Make-up von der Gesichtsmitte nach außen aufgetragen.

CONCEALER

Um Schatten unter den Augen, an der Nasolabialfalte oder den Mundwinkeln verschwinden zu lassen, habe ich einen Concealer verwendet. Dazu habe ich einen kleinen, schmalen Pinsel genommen und einen gut deckenden Concealer verwendet und dünn aufgetragen. Danach habe ich den Concealer mit meinen Fingern noch einmal richtig in die Haut eingearbeitet, damit dieser auch den ganzen Abend hält.

EYEBROWS

Die Augenbrauen habe ich wie immer zuerst nach oben gebürstet und dann mit einem Augenbrauenstift nachgestrichelt. Dabei werde ich nach vorne hin immer zarter, damit die Augenbrauen auch besonders natürlich und nicht eckig aussehen. Die Härchen der Augenbrauen habe ich dann noch mit einem Gel fixiert.

POWDER

Die Base habe ich mit einem transparenten Puder fixiert. Diesen habe ich in die T-Zone gegeben und der Haut somit ein besonders zarten Finish gegeben. Zusätzlich mattiert der Puder die Haut ab, damit nicht das ganze Gesicht glänzt, sondert nur die Stellen wo ich den GLOW haben möchte. Für Sylvie verwende ich gerne den Banana Powder von Rodial, da er einen geblichen Ton hat und so zum Unterton von Sylvies Haut passt.

EYES

Für die Augen haben ich zuerst einen bronze-farbenen Lidschatten genommen und mit einem schmalen Pinsel in die Lidfalte gegeben. Danach habe ich den gleichen Ton von der Lidfalte am äußeren Augen zum Wimpernkranz heruntergezogen – ich habe quasi eine Art Dreieck gemalt. Dann habe ich alles mit einem weichen Pinsel verblendet. Unter dem Auge von Sylvie habe ich einen Creme Lidschatten auch in einem Bronze Ton verwendet. Der Creme Lidschatten hat einen leichten metallic Schimmer, was dem Look das gewisse etwas verleiht.

Dann habe ich die Wimpern mit einer Wimpernzange nach oben gebogen und mit einer schwarzen Mascara getuscht. Danach habe ich Fake Lashes aufgeklebt, weil dies den Augen noch einmal eine extra Portion Sexyness verleiht – passend zum Thema Lingerie. Danach habe ich die Wimpern noch einmal getuscht, damit die eigenen Wimpern sich mit den Fake Lashes „verkleben“. So sieht das ganze besonders natürlich aus.

Nachdem die Wimpern ausreichen getrocknet waren, habe ich Sylvie noch einen Winged Eyeliner gezogen. Dies gibt den Augen den gewissen Cat Eye Look und lässt jedes Auge sexy und verrucht aussehen. Dazu habe ich einen Flüssig-Eyeliner benutzt und diesen von der Mitte der Augen nach außen gezogen und dann wieder zurück – perfekte Linien garantiert !

Für extra offene und strahlende Augen habe ich einen Highlighter in die Augeninnenwinkel gegeben.

CONTOURING

Bei jedem meiner Make-up Looks für Sylvie konturiere ich auch immer ihr Gesicht. So kann man jedes Gesicht noch einmal in seiner eigenen Schönheit betonen und hervorheben. Dafür habe ich ein Puder Duo von undGretel verwendet. Dies ist besonders toll, weil man Contouring- und Bronzing Powder direkt zusammen hat.

Mit dem Contouring Powder (dem dunkleren Ton) und einem schmalen Pinsel bin ich unter Sylvies Wangenknochen gegangen und habe sie somit noch einmal hervorgehoben und betont. Außerdem habe ich so auch die Nase optisch verschmälert, indem ich das Puder mit einem kleineren, weichen Pinsel an den Seiten von Sylvies Nase aufgetragen habe. Über das Contouring gehen ich dann noch einmal mit dem Bronzing Powder, dies gibt Sylvies Haut den gewissen Sunkissed Look.

HIGHLIGHTING

Wo Contouring ist darf Highlighting nicht fehlen und mein wahrscheinlich liebster Teil am Make-up – der GLOW. Für den perfekten Schimmer auf der Haut tupfe ich zuerst einen Creme Highlighter auf die Wangenknochen, den Nasenrücken und ins Lippenherz. Für ein natürliches Tages Make-up wäre dies schon ausreichend. Für Sylvie darf es aber immer eine extra Portion Glam sein. Deshalb gebe ich über den Creme Highlighter noch einen Puder Highlighter. Diesen trage ich mit einem schmalen Pinsel an den gleichen Stellen auf wie zuvor den anderen Schimmer – GLOW Effekt garantiert!

LIPS

Gerade bei diesem Look standen Sylvies Lippen besonders im Vordergrund. Passend zu ihrem Sexy Dress und dem Girly Thema ihrer Veranstaltung habe ich ihr einen neon-pinken Lippenstift verpasst. Diesen habe ich mit einem schmalen Pinsel aufgetragen, damit ich auch die Konturen der Lippen perfekt nachzeichnen konnte.

HAIR

Für die Haare habe ich zuerst ein Trockenshampoo an die Ansätze von Sylvie gesprüht. Dies verleiht den Haaren mehr Volumen und eine bessere Struktur zum Stylen. Dann habe ich Sylvies Haare in mehrere Parts abgeteilt und einzelne Strähnen über den Creative Curl Wand von ghd gedreht. Die Strähnen habe ich dann kurz auskühlen lassen, ausgekämmt und mit einem Haarspray fixiert. Für besonders glänzende Haare habe ich noch ein finishing Spray verwendet – fertig sind die sexy Beach Waves!

Ich hoffe ihr habt viel Spaß beim nachstylen!

Love

Serena

Write A Comment