Ok, ok, auf die vielen Produkt- und Technik Anfragen zeige ich Euch heute, wie und womit ich Sylvie letzte Woche bei der Fashionweek in Berlin geschminkt habe:

We had an apricot & peach moment: Während in Berlin noch alles grau und grimmig war, wollten wir etwas frisches, farbiges.

Der Winter in Deutschland ist lang und alle sehnen sich nach Frühling und frisch ausgeruht aussehender Haut mit einem natürlichen Glow. Doch im Winter ist die Haut eher trocken, spröde und blass. So zaubere ich einen besonders frischen Look:

1. Die Haut mit Feuchtigkeitscreme (z.B. CiCÉ) und einem Primer (z. B. RODIAL) vorbereiten. Beides ca. 5 Minuten einziehen lassen und anschließend ein Make-up mit seidigen Schimmerpartikelchen (z.B. Armani) mit einem Schwämmchen (Beauty Blender) auftragen,  um der Haut ein strahlendes Äusseres zu geben.

2. Um der Haut einen warmen Glow zu geben habe ich Bronzer (z. B. YOUNGBLOOD) an Sylvies Kontouren gegeben.

3. Die Wangenknochen habe ich mit Apricot- oder Pfirsichfarbenem Cremerouge (z. B. von TWOFACED oder SEPHORA) betont und dazu passendem Lippenstift (z. B. YSL “Rouge Volupte, Peach Passion”) aufgetragen. Das wirkt wie ein Weichzeichner und gibt der Haut einen natürlichen Kick – lässt das Gesicht sofort strahlen.

3. Harte Linien sind auch am Auge tabu, deshalb wird das Lid mit einem Goldton (z. B. NARS Narzist) sanft schattiert und im Augenwinkel mit einem Highlighter versehen (z. B. RODIAL Eyeglow). Das lässt Sylvies grüne Augen schön strahlen.


4. Schwarz getuschte Wimpern (z. B. EYEKO “Black Magic Mascara”) runden den Look ab und geben ihm einen leichten 70ties Bohemien Touch, der besonders klasse zu der neuen 70er Mode 
passt.

FullSizeRender

IMG_7460

Sylvie in der Frontrow mit Frauke Ludowig, Liz Hurley, Katie Holmes bei MARC CAIN

IMG_7439

So, und nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Shoppen und Schminken

xoxox

serena

P.S vielen Dank an SylvieMeisFans/ Instagram für die Fotos ;-))

Comments are closed.