Sooo viele von Euch haben mich gefragt wie und womit ich das Glow Make-up für Helene Fischer für Ihre Show am zweiten Weihnachtstag geschminkt habe, deshalb zeige ich Euch hier im folgenden Blog, wie und womit Ihr  Zuhause das Make-up nachschminken könnt. Lets go: ( übrigens habe ich die Produkte verlinkt, Du brauchst also nur auf den Namen zu klicken und erhältst sofort weitere Infos zu den Produkten und könntest sie auch gleich shoppen, wenn Du magst)

Die Vorbereitung der Haut ist für ein Glow Make-up essentiell und besonders wichtig. Hat man früher fürs Fernsehen noch sehr matt und gepudert gearbeitet, ist mir jetzt ein schöner Hautglanz / Glow besonders wichtig und das fängt schon mit der Vorbereitung an:

Zuerst habe ich die Haut  mit einem Glow Serum gepreppt, welches die natürliche Strahlkraft der Haut aktiviert (Glow Drops von Rodial). Im Anschluss folgt eine Tagescreme, ich benutze beispielsweise eine von BIOEFFECT, da diese reichhaltig ist und die Haut gut nährt ohne dabei stark nachzufetten.

Die Foundation sollte sehr natürlich und mit einem schönen Glow aussehen, deshalb verwende ich  ILIA Skin Serum Foundation die ich gleichmäßig mit einem Foundationpinsel dem  HIDE ME Pinsel auftrage. Je nachdem wie stark man die Haut abdecken möchte, kann man die Foundation auch in der Deckkraft aufbauen. Um Schatten unter den Augen, Augenringe und kleine Rötungen abzudecken,  verwende ich den RODIAL DIAMOND CONCEALER. Er wird mit dem Finger ganz sanft auf die betroffenen Stellen getupft.

Im Anschluss mattiere  ich die T-Zone ( also Stirn, Nase, Kinn ) mit einem  Translucent Powder (Durchsichtiges Puder von RODIAL) oder bei Leuten, wie Helene mit einem gelbstichigen Hautton,  mit dem Banana Powder von RODIAL. Das Make-up soll einen schönen Glow haben, aber in der T-Zone trotzdem mattiert sein. Das Puder verhindert das Verrutschen der Foundation und lässt dich den ganzen Abend toll aussehen, auch wenn es auf einer Party oder auf der Bühne mal hoch her gehen sollte.

Besonders die Stirn beachten und die Zone neben den Nasenflügeln. Die Fernsehscheinwerfer sind sehr warm und dort glänzt man sehr schnell, nur wirkt zuviel Glanz an den Stellen eher speckig, als “glowig”, also achte ich auf diese Partien besonders, also etwas abmattieren, bitte. So kann das Blitzlicht Gewitter kommen 😉

Um dem Gesicht noch mehr Kontur zu geben, setze ich einen Schatten unter den Wangenknochen, den Nasenflügeln und an der Kinnlinie für ein toll definiertes Geicht. Das alles mache ich mit dem MODEL ME Pinsel und dem Contour Puder von RODIAL.

Für den extra  Glow auf Wangenknochen, Lippenherz und auf dem Nasenrücken sorgt ein Liquid Highlighter von ILIA,der ist flüssig und wird einfach mit dem Finger über das Make-up getupft.Wer es besonders glowy mag,  kann zusätzlich zu einem Puderhighlighter greifen und den  (Highlighter 01 RODIAL). mit dem LET IT SHINE  Pinsel auf den höchsten Punkt im Gesicht auftragen.

Mit einem Bronze Puder arbeite ich  Helene goldigen Hautton noch stärker hervor, diesen trage ich auf die „Sonnenterassen “…also Stirn Schläfe und Wangenknochen mit dem MODEL ME Pinsel auf.

Um das Gesicht frisch und ausgeruht aussehen zu lassen setze ich um Abschluss einen “Frische Punkt auf die Wangenknochen. Mit einem apricot-farbenen  eher Rouge-Ton ( Copacabana von RODIAL ) und dem LET IT SHINE PINSEL sieht das frisch und ausgeruht  aus.

Eine definierte Augenbraue ist ebenfalls ein Muss. Ich verwende für Helene  den RODIAL ash Brown Glamobrow Stift mit integriertem Bürstchen. Zuerst die Augenbrauen nach oben bürsten für einen wacheren Blick und dann kleine Lücken nachstricheln,

Eyecatcher sind allerdings die Augen. Ich habe die Palette Electric Chill von RODIAL verwendet. Mit den Brauntönen modeliere ich das Auge und lasse es groß erscheinen. Um auch auf dem Auge einen schönen Glanz zu erzeugen, tupfe ich einen Glanz Lidschatten ( hier SEASHELL von UND GRETEL) direkt auf die Mitte des Augenlides und in den inneren Augenwinkel.

Zum Schluss noch die Wimpern mehrfach kräftig mit der schwarzen GLAMOLASH Mascara tuschen. Damit bekommt der Look, neben den zarten Farben und dem natürlichen Look  noch etwas mehr Drama und das ist für einen Star wie Helene genau richtig.

Die Lippen umrande ich mit dem CALABASAS Stick von RODIAL und fülle die Lippen damit auch aus. Den Shimmer und das Volumen kreiere ich, in dem ich einen stark glänzenden Gloss ( WHITE RABBIT von ILIA,) auf die Lippe gebe, durch die Lichtreflektion der Glanz Partikelchen lässt das  die Lippen richtig voll und groß erscheinen.

Zum Ende der Sendung habe ich den Lipgloss noch etwas mit dem rosigen Lipgloss BACK TO LIFE vermischt, so bekommt die Lippe noch einen etwas rosigeren Look, den ich für das blaue Abschlusskleid noch femininer fand

Und fertig ist der natürliche, aber ausdrucksstarke GLOW Look, den ich für Helene Fischer für Ihre TV Show ” die HELENE FISCHER SCHOW 2019 ” geschminkt habe.

Foto @sandraludewigofficial
Hair
@melaniemariegeiger

Wer den Look gerne professionell gezeigt bekommen möchte, der kann natürlich auch gerne zu meinen Make-up artists + Hairstylists in der Make-up & Stylebar kommen, wir zeigen Euch gern welches make-up Dich noch schöner macht.

XOXO und ein wundervolles Wochenende,

Eure Serena

Comments are closed.