Ihr Lieben, nachdem mich so viele von Euch nach meiner morgendlichen Make-up Routine gefragt haben, wie man ganz schnell und schön in den Tag startet, habe ich mich entschlossen für Euch zu diesem Thema ein Video zu drehen. Zusehen ist es hier auf YouTube. Da ich daraufhin sehr viel Nachfragen erhalten habe, möchte ich Euch natürlich nicht die verwendeten Produkte vorenthalten. (Mit nur einmal Anklicken gelangt Ihr auf dem direkten Wege zu den Produkten in meinem Online-Shop.)

serenagoldenbaum.com

1.) Nach dem morgendlichen Reinigen meines Gesichts kann es losgehen: Ich verwende ein Collagen Serum von Rodial, welches die Grundlage für meine Hautpflege bildet. Dieses wirkt nicht fettend, spendet aber sehr viel Feuchtigkeit und lässt die Haut strahlen und etwas straffer wirken. Besonders toll ist ein Serum bei trockener oder etwas älterer Haut um diese etwas praller wirken zu lassen und natürlich für den doppelten Feuchtigkeit-Boost.

2.) Im zweiten Schritt benutze ich eine  Tagescreme von BIOEFFECT. Nun ist meine Haut ausreichend genährt und durchfeuchtet und wir haben die perfekte Grundlage geschaffen um nun das Make-up aufzutragen. Denn Feuchtigkeit ist das A und O. Kein Make-up sieht schön aus auf trockener Haut.

3.) Nun kommen wir zum Abdecken und Ausgleichen der  Haut: Die Foundation bildet, getreu des Namens, das Fundament für unseren ganzen Look, sie gleicht die  Haut aus und lässt sie ebenmäßiger wirken. Wichtig ist: der Ton darf nie heller oder dunkler als die eigene Hautfarbe sein. Ich teste den richtigen Farbton  an der  Kinnlinie, da man dort keine Rötungen usw. hat, die das Hautbild verfälschen. Ich benutze für mich die Foundation  ILIA – sheer vivid 4.

4.) Für meine Augenschatten und alle anderen partiellen Verfärbungen nehme ich ein weiteres Produkt: den Concealer! Mit seinen lichtirisierenden Partikeln ist dieser optimal um dunkle Schatten auszugleichen. Mein Favorit: UND GRETEL Tunkal Nr. 2.

5.) Nun gehts an fixieren und mattieren: ich benutze ein durchsichtiges Puder, das Transluscent HD Powder von Rodial, sodass ich an leicht fettenden Stellen, wie der T-Zone, super lange und gleichmäßig mattiert bleibe.

6.) Wenn ich meine Augenbrauen nachzeichne greife ich zu dem Rodial Glamobrow Stift in der Farbe Ash Brown. Die Spitze ist superfein, denn nur so kann ich authentisch kleine Härchen dazu zeichnen, wo meine Augenbrauen lückenhaft sind. Auf der anderen Seite des Stiftes befindet sich ein Bürstchen, mit welchem ich meine Augenbrauen zwischendurch immer mal wieder nach oben bürste um alles ganz weich zu halten.

7.) Um meine Augen optimal zu betonen greife ich zu bräunlichen Tönen, die natürlichste Farbe wenn ich ein schönes, geöffnetes “Tagesauge” kreieren möchte. Die Smokey Eye Lidschattenpalette von Rodial hat verschiedenste Brauntöne, welche ich liebe. Ich trage den Bronze und mittelbraunen Ton in die Lidfalte und auf dem Augenlid  auf, wie auch am unteren Wimpernkranz und verblende das ganze. So strahlen meine grünen Augen.

8.) Ein weiters MUST um wach und schön zu wirken: die Wimperntusche! Ich benutze RODIAL Glamolash XXL und gehe mit dem Bürstchen in zick-Zack Bewegungen vom Wimpernkranz bis in die Spitzen. Diese Technik hilft mir dabei alle Wimpern zu erwischen und die Verklebungsgefahr ist halb so groß. Kleiner Aufwand, Riesen Effekt!

9.) Um mir etwas Kontur zu geben, möchte ich einige Gesichtspartien zurücksetzen. Das Contouring Powder von RODIAL hilft mir dabei, ich trage es unter dem Wangenknochen, unter der Kinnlinie und an der Außenseite meiner Nase auf.

10.) Für den Effekt von frischer, durchbluteter Haut ist Rouge für mich ebenfalls etwas, worauf ich bei meinem Day Make-up nicht verzichten mag. Das Rouge Copacabana von RODIAL trage ich auf dem Wangenknochen auf. Dadurch wirke ich wach und einfach frisch.

11.) Nun, Die Lippen: um sie optisch größer erscheinen zu lassen brauche ich einen Lipliner (RODIAL XXL Lipliner – Behind the Scenes), mit dem ich meine natürliche Lippenkontur etwas übermale. Man sollte nicht übertreiben, aber ein bisschen (sauberes!) Übermalen erzeugt einen tollen Effekt.

12.) Im Anschluss lässt der Lipgloss ILIA The Butterfly & I meine Lippen schön plumpy und strahlend wirken.

Fertig ist der Look! Du hast das Video noch nicht gesehen? Dann schau es Dir an und hol Dir meine persönlichen Beauty-Tipps für ein schnelles Day Make-up. Denn sind wir mal ehrlich: Kennen wir es nicht alle wenn morgens die Zeit mal knapp ist? Also, viel Spaß beim Schauen und nicht vergessen: BeYOUtiful, xoxo Eure Serena

LINK ZUM Video auf YOUTUBE

Comments are closed.