Egal ob Weihnachtsfeier mit der Firma, Ausgehen mit Freunden oder Heilig Abend mit der Familie: Jetzt darf das Make-up wieder ein wenig mehr auffallen als sonst. Mein Lieblingslook für Feiertage: dezente Smokey Eyes in Kombination mit roten Lippen. So gelingt das Weihnachts-Make-up:

serenagoldenbaum xmas glow

1. Die Haut mit einem Gesichtsöl verwöhnen und ca. 5 Minuten einwirken lassen. Das plustert die Haut auf und lässt sie schön prall aussehen. Z. B. “Ich bin das Licht” von Max and Me

2. Ein leichtes Make-up z.B. von Rodial von innen nach außen auftragen. Das gleicht Unebenheiten aus, lässt aber die Hautstruktur noch natürlich durchschimmern.

3. In der Gesichtsmitte verwende ich einen transparenten Puder (z. B. ILGE von und Gretel). Ich benutze den wirklich nur um Glanzstellen in der T-Zone zu mattieren. Denn an den Wangen möchte ich einen leichten Glow behalten, das wirkt frisch.

4. Auf die Wangenkochen tupfe ich kreisförmig ein Creme-Rouge von Ilia. Der Name Rouge oder BLUSH kommt  übrigens von BLUSHING erröten, d.h. das Gesicht erröten lassen. Ganz genauso, als wenn man verliebt ist.

5. Die Wimpern tusche ich 2x und achte drauf, das die Wimpern nicht verkleben und schön getrennt sind. Meine Lieblings-Mascara dafür ist die Black Magic von EYEKO.

6. In den inneren Augenwinkel tupfe ich einen silbrigen Schimmer (z.B. EYE GLOW von RODIAL), denn das lässt selbst müde Augen wieder strahlen.

7. Die Lippen umrande ich mit einem natürlichen wirkenden Kontourenstift in Lippenfarbe (z. B. von Rodial). Danach trage ich einen knalligen, roten Lippenstift (z. B. Crimson & Clover, Ilia oder Scarlet Red, Lipstick Queen)  auf.

8. Zum Schluss gebe ich noch etwas Schimmer (z. B. Polka Dots & Moonbeams von Ilia) auf die Wangenknochen, den Nasenrücken und das Lippenherz.

So schimmert die Haut schön und natürlich im Kerzenschein.

Ich wünsche Euch gutes Gelingen und funkelnde Feste!

Lost of Love

Serena

Comments are closed.