Sylvies kurzem schwarzen Kleid wollten wir einen kleinen Pariser Look geben. Perfekt dazu und etwas verspielter als offene Haare ist da ein Pferdeschwanz im 60‘s Style, wie Ihn auch Brigitte Bardot oder Audrey Hepburn getragen haben.

Hier zeige ich Dir, wie ich Sylvies Look gestylt habe:

HAUT:

Um einen schönen Glow auf der Haut zu erzeugen brauche ich eine Haut die prall mit Feuchtigkeit gefüllt ist. Dafür verwende ich ein Serum und eine reichhaltige Tagescreme.

MAKE-UP:

Dann habe ich mit einer Foundation alle Unebenheiten in der Haut, wie z.B. Rötungen oder Schatten ausgeglichen. Mit einem Concealer helle ich die Partien unter den Augen auf, um Augenschatten vorzubeugen.

Mit einem losen Puder wird das Make-up fixiert und abmattiert, damit Sylvie in der Kamera und auf dem Bildschirm nicht glänzt.

Um die  Wangenknochen noch mehr nach oben zu heben, verwende ich einem Kontouring Puder den ich unter die Wangenknochen streiche und mit einem Bronzing Puder verblende und auslaufen lasse, um Sylvie gebräunten Look zu geben.

Darüber gebe ich einen rosigen Blush  auf den höchsten Punkt der Wangen. Ebenfalls auf den höchsten Punkt der Wangenknochen, auf dem Nasenrücken, auf dem Lippenherz und unter den Brauenbogen gebe ich einen Hightlighting Puder , um der Haut einen schönen Glow / Glanz zu geben.

AUGEN:

Um den Style etwas in die 60’s Richtung zu bringen, habe ich für diesen Look einen dramatischen Lidstrich mit einem Eyeliner am oberen Wimpernkranz gezogen. Am äußeren Augenwinkel lasse ich den Eyeliner einen kleinen “Wing” auslaufen. So ein Eyeliner ist eine kniffelige Sache, aber mit eine Art ” Filzstift ” geht es deutlich einfacher. Dafür in der Mitte der Wimpern ansetzen und direkt am Wimpernkranz eine Linie bis zum äusseren Augenwinkel ziehen. Dann von dem  äusseren Augenwinkel direkt an den Wimpern ansetzen und bis zu der Mitte der Wimpern fahren und weiter nach vorn zu dem inneren Augenwinkel ziehen und dabei immer dünner werden.

Mit einem schwarzen Kajal habe ich eine Linie am unteren Wimpernkranz gezogen und diese Linie mit dem EYE OPENER Pinsel verblendet. Den selben  Kajal auch in der Wasserlinie auftragen, um einen intensiveren Look zu bekommen und somit werden Sylvies Augen noch mehr hervorkommen.

Nun die  Wimpern mit einer Mascara kräftig Tuschen und für einen dramatischeren Look  falsche Wimpern aufkleben.

Sylvies Augenbrauen habe ich mit einem Augenbrauenstift nachgezogen und mit einem Augenbrauengel  in Form gebracht.

LIPPEN:

Zu diesem Look passen Creme färbende Lippen am besten. Das gibt diesen schönen „Brigitte Bardot“- Look.  Zuerst einen Lippenstift auftragen und danach einen Lipgloss in die Mitte der Lippen auftragen.  So sehen  Lippen schön prall und voll aus.

HAARE:

Sylvies Haare habe ich zuerst mit einem Hitzeschutz Spray eingesprüht. Danach mit einem Glätteisen leichte Wellen in das Haar formen und den Hinterkopf etwas antoupieren.  Danach das Haar zu einem hohen Zopf abbinden, wobei die vordere Haarpartie ausgelassen wurden und ins Gesicht gestylt wurden. Trockene Haarspitzen mit einem Glanzserum glätten und gesünder aussehen lassen.

Wie gefällt Dir  dieser Look?

xoxo

Comments are closed.