Diese Woche bei DAS SUPERTALENT wollten wir keinen eleganten, oder coolen Look, sondern einen richtigen wilden Party Look. Classy aber wild and free. Ein Look hat ja auch immer ganz viel damit zu tun, wie man sich fühlt und irgendwie passte das Gefühl und somit entstand der ” straight out of the Nightclub ” Look. Hier zeige ich Euch, wie ich den Look kreiert und gestylt habe:

HAUT:

Um Sylvies Haut auf das Make-up vorzubereiten, reinige ich das Gesicht von Staub und Fett mit einem Mizellen Wasser. Es reinigt die Haut vorab und ist eine perfekte Grundlage für weitere Pflegeprodukten.

Um mit einer frischen, durchfeuchteten Haut als Base und mit viel Glow starten zu können, braucht es die richtige Feuchtigkeitpflege. Ich benutze bei Sylvie zuerst das EGF Day Serum, welches die Haut zusätzlich mit Feuchtigkeit auffüllt und somit etwas straffer macht, um danach die BIOEFFECT Day Time Feuchtigkeitscreme aufzutragen, um die Haut perfekt auf die Haut vorzubereiten.

MAKE-UP: 

Ist die Feuchtigkeitscreme gut eingezogen, fange ich mit einer sehr leichten Foundation, diesem Fall mit  MOCHA von UND GRETEL  an und gleiche die Haut damit aus. Ich beginne in der Gesichtsmitte streiche die Foundation mit einem Foundationpinsel nach außen und arbeite ich sie mit der Hand ein. Für dunkle Schatten und kleine Unreinheiten benutze ich den RODIAL Camouflage-Concealer Malibu.

Mit dem  Banana Powder mattiere ich die Haut in der Gesichtsmitte, denn dort produziert die Haut immer mehr Hautglanz. Das Puder ist perfekt für eine Haut mit einem gelben Unterton, wie bei Sylvie.

Das restliche Gesicht wird nur ganz minimal gepudert, damit die Haut Ihren natürlichen Glow behält.

Damit die  Wangenknochen schön hervortreten und das Gesicht eine atemberaubende Form bekommen, gebe ich den Kontourpuder mit einem schmalen Contouring Pinsel unter Sylvies Wangenknochen und verblende den Kontourpuder mit Bronzepuder und ziehe den Bronzepuder bis an die seitlichen Schläfen und an die seitliche Stirn. Dadurch entsteht ein Glow, wie von der Sonne geküsst und der Teint sieht schön frisch aus.

Damit der Partylook zwar cool und ein wenig nasty, aber trotzdem frisch aussieht, trage ich mit einem kleinen, runden Rougepinsel ein  Rouge auf den höchsten Punkt der Wangen und gebe einen  Highlighter darüber. Den Highlighter gebe ich auch auf den Nasenrücken und auf das Lippenherz.

AUGEN:

Um den Look besonders stark  und modern zu erscheinen zu lassen, strichle ich die Augenbrauen mit einem Augenbrauenstift  in Sylvies Naturhaarfarbe nach. Dafür habe ich noch zusätzlich mit einem  dunkleren Augenbrauenstift einzelne Härchen in die Augenbraue nachgestrichelt.

Um ein dramatisches smokey eye zu schminken, das ein wenig verschmiert aussehen sollte ( eben wie nach einer langen Partynacht) habe ich das gesamte Augenlid mit einem mittleren Braunton aus der Lidschattenpalette  auf das ganze bewegliches Lid aufgetragen. Mit dem SMOKEY EYE Pinsel  den Lidschatten bis in die Lidfalte weich verblenden. Mit einem dunklen, sehr cremigen Lidschatten Stift bekommt man diesen ” smudged ” Effekt hin. Dafür wird das  Auge direkt am Wimpernrand umrandet und mit dem EYE OPENER Pinsel rauchig verblendet. Mit einem schwarzen Kajal bin ich in die obere und untere Wasserlinie gegangen, um Sylvies Auge noch mehr zu betonen und diesen sexy Blick zu intensivieren.

Für den richtigen Wimpernaufschlag sorgt der RODIAL Glamolash Mascara XXL und die Fake Lashes von BY TERRY.

LIPPEN:

Für  ein so intensives und dunkles Augenmake-up liebe ich es die Lippen eher in einem hellen Nude oder cremigen Beige zu halten. Dafür verwende ich zuerst einen Lipliner, denn dadurch kann ich die Lippen etwas größer und voller erscheinen lassen. Dann fülle ich die Lippen mit eine matten Lippenstift in beige/ nude aus. Möchte ich kleinen Lippen etwas mehr Volumen und Fülle geben, gebe ich in die Mitte der Lippen etwas beige farbenen Gloss. Dann wirken die Lippen schön plastisch und haben einen 3 D Effekt.

HAARE:

Für ein natürliches Volumen, gebe ich  das ROOT LIFT SPRAY  an die Haaransätze und föhne die Haare entgegen der Wuchsrichtung. Das gibt das ultimative Volumen. Um den Haaren etwas mehr Volumen und einen “messy Look ” zu geben, sprühe ich etwas  Trockenshampoo  an die Haaransätze und bürste das Haar  kräftig durch.

Danach lege ich die Haare Strähne für Strähne um einen großen Lockenstab und lasse die Haare auskühlen. Anschließend kämme ich die Wellen nur  vorsichtig mit den Fingern aus.

Für mehr Glanz und einen “straight out of the Nightclub ” Look gebe  Haaröl in die Spitzen.

Und fertig ist Sylvies  Party Look!

Wie gefällt dir dieser Look?

Love

Serena

Comments are closed.